BLIND GUARDIAN TWILIGHT ORCHESTRA: sprechen über ihr Projekt

Text: FiniMiez
Veröffentlicht am 05.10.2019 um 15:00 Uhr

Es ist eines der ambitioniertesten Projekte der Metalhistorie, auf welches das berühmte Sprichwort „Gut Ding will Weile haben“ besser denn je zutrifft. Noch in den 1990er Jahren, als BLIND GUARDIAN vermehrt begannen, ihren opulenten Sound mit orchestralen Elementen anzureichern, reifte in den beiden Hauptakteuren des BLIND GUARDIAN-Universums, Gitarristen André Olbrich und Sänger Hansi Kürsch, die Idee eines großen Orchesteralbums. In den vergangenen Jahren nahm das Mammutprojekt schließlich mehr und mehr Form an und neben den epischen Klangkaskaden entstand parallel dazu das lyrische Konzept. Dazu holten sich BLIND GUARDIAN prominente Unterstützung in Person von Buchautor Markus Heitz ins Boot, dessen neuer Roman "Die dunklen Lande" jüngst erschienen ist. Der Roman spielt im Jahre 1629 und stellt den Vorläufer des am 08. November erscheinenden BLIND GUARDIAN TWILIGHT ORCHESTRA-Opus' "Legacy Of The Dark Lands" dar.

Tracklist

01. 1618 Ouverture
02. The Gathering
03. War Feeds War
04. Comets And Prophecies
05. Dark Cloud's Rising
06. The Ritual
07. In The Underworld
08. A Secret Society
09. The Great Ordeal
10. Bez
11. In The Red Dwarf's Tower
12. Into The Battle
13. Treason
14. Between The Realms
15. Point Of No Return
16. The White Horseman
17. Nephilim
18. Trial And Coronation
19. Harvester Of Souls
20. Conquest Is Over
21. This Storm
22. The Great Assault
23. Beyond The Wall
24. A New Beginning


Das Musikvideo zu "Point Of No Return" könnt ihr euch hier ansehen:

Frontmann Hansi Kürsch kommentiert:

Unglaublich, dass wir nach nunmehr 20 Jahren tatsächlich dieses unfassbar spannende Projekt abschliessen können. Ich bin superglücklich und mehr als zufrieden. Jede einzelne Nummer offenbart spektakuläre Welten und erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Mit diesem Album wird unser größter kreativer Traum nun endlich Realität."

Markus Heitz erinnert sich:

„Das war schon ein bisschen verrückt: Als Pen&Paper-Rollenspieler hörten wir damals BLIND GUARDIAN, wenn wir gezockt haben. Und Jahre später mit der Band zusammenarbeiten zu dürfen, das ist schon unfassbar großartig. Irre, wie es laufen kann ... Ich war natürlich sofort dabei! Diese kreative Zusammenarbeit ist etwas Besonderes für mich.“


Vorab veröffentlichen BLIND GUARDIAN TWILIGHT ORCHESTRA "This Storm" als Single im 7"-Vinylformat. Seht hier das Lyric.Musikvideo dazu:

Hansi kommentiert den Song:

"Ein Sturm zieht auf und er wird alles verändern. Hier ist sie nun also endlich, unsere erste physische Veröffentlichung für „Legacy of the Dark Lands“. Und das im altmodischen Stil einer 45er Vinyl Single. Besser geht es nicht. Dieser Sturm wird bis auf den Grund aufwühlen und nicht abreißen, bis alle Geheimnisse der Dunklen Lande am 8. November offenbart worden sind. "This Storm" ist der erste Song, den wir im Jahre 1997 für dieses ungewöhnliche Projekt des "Metal Soundtrack Composing“ erschaffen haben. Das Arrangement und die Melodien wurden seitdem nicht verändert. Ihr habt hier also die Chance den Ur-Vater des Orchester Projektes kennenzulernen. "This Storm" kombiniert Metal und klassisches Soundtrack Composing in für uns perfekter Weise und definiert den Anfang dieser gigantischen Reise. Viel Spaß mit dem Song und dem epischen Lyric Video. Auch wenn ich mich hier vielleicht wiederhole: Dies ist erst der Anfang!"


WERBUNG: Deez Nuts – You Got Me Fucked Up
ANZEIGE
WERBUNG: ALCEST - Spiritual Instinct
ANZEIGE