DEATH TO FALSE METALCORE TOUR 2019

DARKEST HOUR, UNEARTH, MISERY SIGNALS, MALEVOLENCE, LEFT BEHIND
Montag, 01.04.2019

Von März bis April sind UNEARTH gemeinsam mit DARKEST HOUR auf Co-Headline Tour in Europa. Support kommt von MISERY SIGNALS, MALEVOLENCE und LEFT BEHIND.

UNEARTH frontman Trevor Phipps kommentiert, "It's been over two years since we've set foot in Europe and we are more than ready to return for the Death to False Metalcore tour. Hitting the road alongside our brothers in Darkest Hour as well as the stacked package of Misery Signals, Malevolence and Left Behind is something we are very much looking forward to. See you soon Europe!"

Michael Schleibaum (DARKEST HOUR) fügt hinzu, "Old friends, killer riffs, hilariously awesome long nights, unexpected adventures, all while experiencing the beauty that is traveling Europe! We have had the joy of touring with both Unearth and Misery Signals over the many years we have all been bands and we are looking forward to carrying on tradition this March. Each one of us has carved a special place out in the extreme music world and we know some of you will be foaming at the mouth to get in the pit for this show, and thats just how we like it! Come celebrate the legacy of some bands who have been working hard, enjoying the grind that is this rock and roll live, and doing what they do best, bring the riffs to the people! In the words of Ice T. – ‘real recognizes real’ - this tour is not to be missed!"

 

Bereits Anfang des Jahres werden die Metalcore-Urgesteine UNEARTH und DARKEST HOUR in den USA und Kanada gemeinsame Shows spielen, im Frühjahr geht es dann über den großen Teich. Nach einigen Konzerten in u.a. Deutschland und Ungarn wird der Tour-Zyklus auf europäischem Boden mit dem Konzert in Wien am 01. April abgeschlossen.

Zusätzlich dazu wird es auch von einer der beiden Bands, die sich während der Tour im Co-Headliner-Slot abwechseln, neues Songmaterial geben. UNEARTH veröffentlichten im November mit "Extinction(s)" ihr siebtes Studioalbum, das auch bei Stormbringer Anklang fand. DARKEST HOUR sind nach wie vor mit ihrem aktuellsten Werk "Godless Prophets & The Migrant Flora" aus dem Jahr 2017 zu nennen.

Was wäre eine Tour mit dem klingenden (und für so manchen vermutlich Provokation hervorrufenden) Namen "Death To False Metalcore" nur ohne entsprechenden Support? Genau, daher ist für diesen mit MISERY SIGNALS, MALEVOLENCE und LEFT BEHIND in gleich dreifach starker Ausführung gesorgt. Erstere waren bereits seit zehn (!) Jahren nicht mehr in den heimischen Gefilden zu sehen, für Letztere wird es eine Premieren-Vorstellung auf österreichischem Boden und MALEVOLENCE geigen hier zwar regelmäßig auf, wissen dafür jedoch ganz genau, wie für entsprechenden Abriss zu sorgen ist.

Ticketinfos

Weitere Termine


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE