Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 41

Veröffentlicht am 21.11.2019


BEFORE US ALL (Modern Metal, Oberösterreich)


Deception

  • 1. Insanity
  • 2. Confessions
  • 3. Hypocrisies
  • 4. Self Destruct
  • 5. Broken Boned
  • 6. Sequences
  • 7. On Our Own
  • 8. Hate World
  • 9. A Failed Generation
  • 10. King
  • 11. Psychopath


Breitwandiger, moderner Metal mit starkem Core-Anteil und ordentlichem Schub gefällig? Dann solltet ihr euer Ohr einmal der Oberösterreichischen Formation BEFORE US ALL leihen, die sich mit dem Nachfolger ihres Debüts „Revelations“ ganze sechs Jahre Zeit gelassen haben. Und das mit gutem Grund, denn die damaligen Kritikpunkte scheint sich die zwischenzeitlich zu einem Trio zusammengeschmolzene Truppe wahrlich zu Herzen genommen zu haben. Den Sound hat man poliert, dass er wie ein Geschoss aus den Boxen schießt und der eingeschlagene Weg abseits von allzu einheitlichen Allerwelts-Core-Strukturen wurde konsequent weitergegangen. Das beschert „Deception“ nicht nur einen hohen Unterhaltungsfaktor, sondern auch eine anständige Halbwertszeit.

Die Metalcore-Einschläge sind natürlich nicht zu überhören („Confessions“ rüttelt mit heftigen Breakdowns ordentlich am imaginären Watschenbaum), doch breite, gar ein wenig aus dem melodischen Todesmetall entlehnte Gitarrenwände („Self Destruct“, „Sequences“) machen ordentlich Druck aus dem Tonkeller. Der Verzicht auf generischen Cleangesang gibt dem Album noch einen Extra-Schub in die knackigere metallische Ecke und auch vor weitergreifenden Einflüssen wie einer dezent thrashigen Note bei „Broken Boned“ oder sogar leichten Nu-Metal-Einflüssen („King“) schrecken BEFORE US ALL nicht zurück. Die lange Entstehungszeit und die Liebe zum Detail merkt man „Deception“ vor allem in den kleinen, verspielten Details an, die beispielsweise Titel wie das bereits erwähnte „King“ oder „Psychopath“ aufwerten. Gar ein bisschen technisch wird es, wenn man sich Songs wie „On Our Own“ oder „Hate World“ zu Gemüte führt, in denen es der Bass ordentlich krachen lässt.

Was BEFORE US ALL auf ihrem neuesten Wurf bieten, das hat ohne Zweifel Hand und Fuß und wird die Freunde moderner angelehnter Klänge zweifellos abholen können. Anstatt sich allzu sehr glattbügeln zu lassen, setzen die drei Ennser auf angenehme Ecken und Kanten, die für ein nachhaltiges Hörerlebnis sorgen, das man nicht nach zwei, drei Durchläufen schon wieder vom Tisch wischt.
4 / 5 – Anthalerero
 

BEFORE US ALL sind auf Facebook vertreten und werden euch gleich eine erste Kostprobe in Form des Lyricvideos zu „Failed Generation“ geben:

 

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: PARENTAL ADVISORY (Brutal Death Metal, Wien)
Seite 3: BEFORE US ALL (Modern Metal, Oberösterreich)
Seite 4: FRUST (Experimental/Post Metal, Oberösterreich)
Seite 5: ALASTOR (Black Metal, Oberösterreich)
Seite 6: GREY SKIES AHEAD (Instrumental/Post Metal, Wien)


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ROCK SHOCK THEATRE 2020
ANZEIGE