Video Recap: Neue Musikvideos im Oktober (AFM Records)

Text: Jazz Styx
Veröffentlicht am 18.11.2019

Nicht nur hören, sondern auch sehen! Musikvideos sind ein angenehmes Extra zum Klang guter Musik. hier werden nun die Songs betrachtet, die im Oktober 2019 bei AFM Records ein neues Video erhalten haben. Mit dabei ist nordisch mythologische Heavy-Power, fun-metallische Liebe zum Gerstensaft und in die Alternative-Metal-Schublade der US of A wird auch gegriffen. Viel Spaß beim Anschauen!


 

BROTHERS OF METAL – Njord

Zwar liefern uns die Geschwister von BROTHERS OF METAL in ihrem Video zu „Njord“ nicht wieder Bilder der schwedischen Natur, aber Ylva, Mats, Joakim und ihre Kollegen in ihren Kostümen und mit Waffen zu sehen, ist ja auch schon sehr ansehnlich – vor allem, wenn sie kräftig nass gemacht werden. Erst im Januar 2020 wird „Emblas Saga“ erscheinen, aber die Vorfreude wurde mit dieser Auskopplung definitiv schon mal angeregt.


 

J.B.O. – Hallo Bier

Bier ist so manchem Metaller neben dem heißgeliebten Krach fast das Wichtigste in der Welt. Da kann man den Gerstensaft auch mal grüßen: „Hallo Bier“! Ob dies in Schlager-Form geschehen muss, kann man natürlich diskutieren. Das ansprechende Pink der drei Musketaller von J.B.O. jedenfalls überzeugt. Tut es die Platte „Wer lässt die Sau raus?!“, die bereits am 28. Juni erschienen ist, auch? Oder ist das vielleicht sogar egal? Wir sagen „Prost“ – oder auch „Hallo Bier“!


 

SOIL – One Love

Ernsthafter wurde es im AFM-Oktober nur bei SOIL. Die Alternative-Metaller haben sich die Mühe gemacht, „One Love“ mit einem Video zu versehen, das sich ganz auf eine Geschichte und gar nicht auf die Bedienung der Instrumente konzentriert. Da stört es auch überhaupt nicht, dass die Platte, auf der der Track erschienen ist, schon 2013 in den Regalen stand: „Whole“. Neuere Alben gibt es seit dem Schlaganfall von Ryan McCombs 2014 von den Jungs aus Chicago ja auch leider nicht.


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE