Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 29

Veröffentlicht am 03.08.2018

… und da sind wir wieder, mitten im Untergrund! Dieses Mal auch pünktlicher als die letzten Male, für die, die es mit der Zeitplanung etwas genauer nehmen. (Ja, wir haben den Wink verstanden, aber es kann halt auch nicht immer alles nach Plan laufen...) Dafür haben wir wieder fünf Bands für euch, in die ihr reinschnuppern könnt – von brutalem Lärm bis hin zu ganz leisen Tönen. Egal ob ausufernd-progressiv oder experimentiell oder einfach nur ganz profan ein Genre-Schublädchen bedienend, haben wir wieder ambitionierte Bands und Projekte für euch, die auf den folgenden Seiten in Wort und Bild um eure Gunst buhlen werden. Viel Spaß mit der 29. Ausgabe von Underground von Unten!

P.S.: Natürlich soll „Untergrund“ nicht abwertend gemeint sein, nur um zukünftigen Missverständnissen gleich einmal vorzubeugen. Wir machen keinen Unterschied zwischen Bands mit Plattenvertrag, den Musik-Heimwerkern oder Nebenprojekten, da wir der Meinung sind, dass jegliche mit Herzblut erschaffene Musik eine Bühne verdient hat, quer durch Genres und Bekanntheitsgrad. Seht es uns also bitte nach, wenn hier auch einmal eine Band landet, die unter Umständen mehr als ein Album oder auch Auftritte außerhalb der Alpenrepublik auf den Fahnen stehen hat...

Weitere Ausgaben von Underground von Unten findet ihr hier in der Übersicht.

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: STREAMBLEED
Seite 3: AEONNIHILATION
Seite 4: BAD BULLET
Seite 5: CLAUS TROPHOBIA
Seite 6: THE LAST CELL


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Summer Breeze 2018
ANZEIGE