Victorius - Unleash The Titans

Artikel-Bild
VÖ: 24.07.2010
Bandinfo: Victorius
Genre: Power Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

VICTORIUS wurden 2004 gegründet. Die Band nutzte die folgenden Jahre, um viel Live-Erfahrung zu sammeln. Jetzt hat die Truppe aus Sachsen-Anhalt ihr Album-Debut "Unleash The Titans" am Start.

VICTORIUS spielen Power Metal, der seine Inspiration sicherlich bei Bands wie GAMMA RAY oder IRON SAVIOR findet. Die Konstrukte sind geradlinig, und die Melodien gehen gut ins Ohr. Dem Rhythmus liegt eine kräftige Basis zugrunde, auf der sich die eingängigen Riffs gekonnt austoben können. Die Höhepunkte sind gut erarbeitet und thronen über den Stücken. Bei den neun Tracks mit einer etwas mageren Gesamtspielzeit von 34 Minuten hinterlassen der Titeltrack "Unleash The Titans", "Oblivion", "Break The Spell" und "Last Sanctuary" die besten Eindrücke. Insgesamt gibt es aber keinen schwachen Song, allerdings auch keine Innovationen.

Es gibt jedoch noch einen klaren Knackpunkt, und der liegt beim Gesang. David Baßin liegt mit den Tönen desöfteren knapp daneben, und auch die Höhenausflüge zerren bisweilen an den Nerven. Hier ist von Seiten des Künstlers ganz klar noch Feinarbeit notwendig, wenn VICTORIUS irgendwann richtig auftrumpfen wollen. Ansonsten gibt es auf der technischen Seite nichts zu meckern. Das nächste Release darf aber gerne etwas üppiger ausfallen. Für "Unleash The Titans" kann ich unter den Umständen drei Punkte zücken. Das Potential zu noch mehr schlummert aber sicherlich in der Truppe.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Django (25.12.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: IMMORTAL - The Seventh Date Of Blashyrkh
ANZEIGE