RAVEN - Leave 'Em Bleeding

Artikel-Bild
VÖ: 30.09.2022
Bandinfo: RAVEN
Genre: Heavy Metal
Label: SPV / Steamhammer
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

"Leave 'Em Bleeding" ist leider KEINE neue Studioscheibe der englischen NWOBHM-Legende RAVEN, sondern lediglich eine um ein paar Extras aufgepeppte Kompilation der letzten Alben der Band.

"Top Of The Mountain", "Metal City" und "The Power" stammen vom 2020er "Metal City"-Album, die folgenden "Destroy All Monsters" und "Battle March / Tank Treads" vom 2015er Opus "ExtermiNation". Die Liveversion des Bandklassikers "Crash Bang Wallop" sind dem 2019er Live-Album "Screaming Murder Death From Above: Live..." entnommen.

Soweit so gut und bekannt. Es gibt aber auch noch sechs Bonusstücke, die als Kaufanreiz für den RAVEN-Fan von Interesse sein sollten:

"Necessary Evil" ist eine der drei ersten Raven-Nummern nach dem schweren Unfall von Mark Gallagher im November 2001. Damals wurde der Gitarrist von einer sechs Meter hohen Mauer halb begraben und musste seine schweren Verletzungen in mehreren Operationen behandeln lassen. Zwar stand die Band zwei Jahre später schon wieder auf der Bühne, doch erst 2009 konnten die Arbeiten an ihrem Comeback-Album ‚Walk Through Fire' beginnen, mit "Necessary Evil" als dessen spektakuläres Finale.

"Space Station #5" ist eine Coverversion von MONTROSE, mit dem die Band in früheren Jahren oftmals ihre Shows beendet haben. 

"Malice In Geordieland" ist ein Outtake aus den "ExtermiNation"-Sessions im typisch hektisch-chaotischen RAVEN-Stil. Zu gut, um in den Archiven zu verschimmeln.

"Bad Reputation" ist die zweite Coverversion. An THIN LIZZY-Nummern kann man auch kläglich scheitern, RAVEN machen hier ihre Sache aber durchaus gut.

"Rock This Town " wurde im März 2018 von Michael Wagner in Nashville produziert und zeigt das Trio live im Studio. Macht auch Spaß.

Bei der Live-Version von "Stay Hard" handelt es sich um eine qualitativ einwandfreie 2017er Aufnahme aus dem "The Vanguard"-Club in Tulsa, Oklahoma, wo ein Mitarbeiter des Clubs die Show zufällig mitschnitt und der Band die Aufnahmen auf einem USB-Stick überreichte. Das Stück wurde nicht allzu häufig live gespielt, insofern also ein kleines Extra-Schmankerl. 

Als Überbrückung zu einem neuen RAVEN-Studio-Album oder als Einstieg in die aktuelleren Bandjahre ist "Leave 'Em Bleeding" durchaus geeignet. Der Die-Hard-Fan wird eh wegen der Bonustracks zugreifen.



Ohne Bewertung
Autor: Martin Weckwerth (23.09.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TABOO
ANZEIGE