NELSON - Greatest Hits (And Near Misses)

Artikel-Bild
VÖ: 08.07.2022
Bandinfo: NELSON
Genre: Melodic Rock
Label: Umg Recordings INC
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Wenn eine Band einige Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album eine Leistungsschau in Form einer Greatest Hits Compilation plus einigen unveröffentlichten Tracks auf uns loslässt, so habe ich die Hoffnung auf neuen Stoff. So bei den 90er Legenden NELSON. Bekanntlich gehörten die Zwillinge Gunnar und Matthew Nelson zu den großen Stars der ausgehenden Melodic-Blütezeit. Schon das Debütalbum „After The Rain“ entpuppte zurecht sich als Millionenseller mit vier Top-30 Hitsingles, darunter „(Can’t Live Without Your) Love And Affection“ ein Nummer-eins-Hit in den USA. Die folgenden, nicht minder qualitätsvollen Alben, trafen leider aus bekannten Gründen nicht mehr den Geschmack des Publikums. Und vor allem setzten die Plattenfirmen auf ganz was anderes. Nichtsdestotrotz machten die Brüder weiter, erzielten vor allem in Japan schöne Erfolge und lieferten mit „Peace Out“ 2015 bei Frontiers ein viel beachtetes Comeback ab.

Das nunmehr vorliegende Greatest Hits-Album enthält natürlich alle großen Erfolge und einige Raritäten als perfekte Bereicherung: „Too Many Dreams“ – ein großartiger Rocker, nur als Japan Bonus Track erschienen. „Two Heads Are Better Than One“ aus dem Film „Bill & Ted’s Excellent Adventure“ in der Originalversion, gesungen von Gunnar. Weiters eine Akustikversion von „Keep One Heart“, ein Track, der auf ihrem Live-Album „Perfect Storm“ zu hören war. Die Country-Ballade „What About Me?“ dürfte ein Tribut an ihren Vater sein.

Damit noch kurz zur Familienhistorie: Ich gehöre der Generation an, die noch Ricky Nelson, den Vater der Zwillinge verehrte, vor allem seine großen Hits „Hello Mary-Lou“, „Teenage Idol“ und „Travelin’ Man“ (Nummer 1 im Jahre 1961). Unvergessen auch sein Auftritt im Westernklassiker “Rio Bravo“. Auch dessen Eltern waren große Stars in den 40er Jahren, und daher war der Familie ein Eintrag ins "Guinness Buch der Rekorde" gewiss.

Damit schließt sich der Kreis wieder zu NELSON und ihren „Greatest Hits“. Die Scheibe sollte für alle Liebhaber des melodischen Rocks ein Pflichtkauf sein (wenn sie nicht schon die NELSON – Diskografie ihr Eigen nennen), um die großartige Band näher kennenzulernen. Persönlich hoffe ich auf weiteres Material der beiden!

 



Ohne Bewertung
Autor: Wolfgang Kelz (07.07.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TABOO
ANZEIGE