THE TEA PARTY - Blood Moon Rising

Artikel-Bild
VÖ: 26.11.2021
Bandinfo: The Tea Party
Genre: Hard Rock
Label: Inside Out Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Als THE TEA PARTY in den 90er Jahren den Retrosound von LED ZEPPELIN und den DOORS mit Grunge und Industrial gekreuzt haben, konnten sie sich völlig zu Recht einen gewissen Kultstatus erspielen. In ihrer kanadischen Heimat waren sie darüber hinaus auch kommerziell ziemlich erfolgreich, ehe die Jahrtausendwende den langsamen Abstieg des Trios eingeläutet hat. Nach dem eher durchschnittlichen 2005er Album „Seven Circles“ folgte dann eine längere Auszeit, und ihre Comebackscheibe „“The Ocean At The End“ blieb 2014 auch weitgehend unbeachtet. 

Sieben Jahre später meldet sich die Band nun also mit „Blood Moon Rising“ wieder zurück, auch wenn es sich hier nicht wirklich um eine gänzlich neue Scheibe handelt, sondern um eine Kompilation aus ihrer 2019er EP „Black River“ und der „Sunshower“ EP, die man noch mit einigen Bonussongs ausgeweitet hat. Wie so häufig bei solchen Zusammenstellungen klingt das enthaltene Material allerdings nicht wie aus einem Guss, was dann im Endeffekt auch zu den erwartbaren starken Qualitätsschwankungen führt. Neben durchaus gelungenen typischen THE TEA PARTY Rockern („Way Way Down“, „So Careless“) findet man hier auch richtige Langweiler („Sunshower“, „Our Love“, „The Beautiful“), und die diversen Coverversionen sind allesamt auch eher durchschnittlich ausgefallen.  

Für eingeschworene THE TEA PARTY Anhänger, die keine der beiden EPs besitzen, mag „Blood Moon Rising“ noch halbwegs von Interesse sein, alle anderen können dieses Scheibe jedoch ruhigen Gewissens überspringen. 



Ohne Bewertung
Autor: bender (09.03.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: GINVERA
ANZEIGE