ANGELS AND AIRWAVES - Lifeforms

Artikel-Bild
VÖ: 24.09.2021
Bandinfo: ANGELS AND AIRWAVES
Genre: Rock
Label: BMG Rights Management
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Einige haben sehr lange darauf gewartet...Nach sieben Jahren erscheint nun das sechste Album „Lifeforms“ von ANGELS AND AIRWAVES. Tom DeLonge – der Gitarrist von BLINK 182 – und seine Jungs geben mit ihrem musikalischen Zusammenschluss Alternative, Rock und Space Rock zum Besten.
Der Opener „Timebomb“ integriert Synth-Klänge und elektronische Vocals. Bei „Spellbound“ lässt sich der Synthesizer ebenfalls finden. Hier fallen besonders die Drums im Vordergrund auf. Punk-Rock gibt es bei „No More Guns“ zu hören, welches fröhlich klingt und einen coolen Schluss besitzt. Durch chorähnliche Backing Vocals wird der Song noch zusätzlich unterstützt.

Pop-Punk-Klänge bietet „Automatic“. Die akustische Gitarre bildet hier den musikalischen Rahmen. Bis hier hält sich die aktuelle Platte eher in Grenzen und ist im Vergleich zu seinem Vorgängeralbum weniger reich an Tempo.
Bei„Restless Souls“ kommen ANGELS AND AIRWAVES Fans auf ihre Kosten, denn dieses Lied ist im typischen Stil der Band gehalten. Experimentierfreudig zeigen sich die Bandkollegen bei „A Fire In A Nameless Town“.
Zusammengefasst, findet man nur auf einem Lied den bekannten Sound der Space Rocker. Die erste Hälfte ist ruhig und irgendwie auch langweilig. Man hofft die ganze Zeit auf die klassische Musik von ANGELS AND AIRWAVES. „Restless Souls“ stellt den einzigen Höhepunkt auf der Scheibe dar.
Auch wenn die Bandmitglieder einiges ausprobieren, so richtig scheint das nicht aufzugehen. Leider eine eher enttäuschende Leistung für eine namhafte Band, die einst so große Erfolge erzielte.

Hier kann es nur heißen: Back to the roots!



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Corona (01.02.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: GINVERA
ANZEIGE