NYGMALION - Deluminate

Artikel-Bild
VÖ: 15.05.2020
Bandinfo: NYGMALION
Genre: Melodic Death Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Unter dem neuen Bandnamen NYGMALION gehen die ehemals als NIGROMANTIA bekannten Ungarn rundum erneuert an den Start. Neu ist dabei nicht nur der Bandname, sondern auch musikalisch will sich die Gruppe nun vermehrt dem Melodic Death Metal widmen. Ganz neu ist dieser Ansatz allerdings nicht, da bereits der Death Metal der Vorgängerband mit melodischen Elementen glänzen konnte.

„Deluminate“ beginnt mit einem mystischen Intro, dass reichlich Spannung erzeugt, ehe „Follow Your Fears“ mit durchgetretenem Gaspedal losballert und beweist, dass hier keine Anfänger am Werk sind. NYGMALION beherrschen nicht nur das kleine Einmaleins des Metal aus dem Effeff, sondern mischen in der Oberliga mit. Melodische Riffs, vertrackte Läufe, halsbrecherische Breaks und Tempowechsel, abwechslungsreicher Gesang - die Jungs wissen um ihr handwerkliches Können und strotzen außerdem vor Ideen. Beim Hören wird man in die Zeit der Jahrtausendwende versetzt, als IN FLAMES noch bahnbrechende Alben veröffentlicht haben und zusammen mit Gruppen wie ARCH ENEMY oder DARK TRANQUILLITY das Erbe von AT THE GATES angetreten haben. In dieselbe Kerbe stoßen NYGMALION, ohne aber zu einer simplen Kopie zu verkommen. Die vier Ungarn reichern ihre Interpretation des melodischen Death Metal mit einer progressiven Note an, wodurch die einzelnen Stücke wesentlich vertrackter sind als in diesem Genre sonst üblich ist. Auf die Spitze getrieben wird diese Progressivität beim extrem hörenswerten Instrumental „Relapse X“. Durch die progressiven Elemente erhält „Deluminate“ eine immense musikalische Tiefe und lädt zu mehrfachem Hören ein.

NYGMALION versuchen unter anderem Namen einen Neustart mit leichter Stilkorrektur. Musikalisch haben die Ungarn alles richtig gemacht und ein starkes Album vorgelegt. Leider hat Corona den Neuanfang ausgebremst und Konzerte unmöglich gemacht. Schade, „Deluminate“ hätte es mehr als verdient, den Fans live auf der Bühne präsentiert zu werden.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (08.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Slaves To Fashion - The History Of Heavy Metal
ANZEIGE