SHOTGUN REVOLUTION - IV

Artikel-Bild
VÖ: 05.02.2021
Bandinfo: SHOTGUN REVOLUTION
Genre: Hard Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Ein gewaltiges Modern Rock-Feuerwerk brennt der Dänische Vierer hier ab! Die Jungs dürften in einer veritablen Midlife-Crisis stecken, und haben sich nochmal mächtig Muckis antrainiert. Im besten Alter präsentiert sich die Band dermaßen frisch, dass lediglich das grau melierte Barthaar von Fronter Ditlev auf die bevorstehende Lebensmitte schließen lässt.

Die klassischen Hardrock-Elemente wurden seit dem 2013er-Debüt konsequent geschliffen, und auch die latente AUDIOSLAVE-Schlagseite auf "All This Could Be Yours" (2016) wurde zugunsten heftiger Alternative Metal-Riffs zurückgefahren. Die hymnischen Melodien in den großartigen Strophen und mitreißenden Refrains aller (!) Songs wurden geschickt in eingängige, und ausgefeilte Arrangements verpackt. Das raffinierte Songwriting rundet dieses mächtige Album in perfekter Manier ab. Selbst der Closer "After The Storm" hätte vor eineinhalb Jahrzehnten das Zeug gehabt, zumindest in den US of A durch die Decke zu gehen. Heutzutage wirken Stil und Auftreten der Band nicht mehr ganz am Puls der Zeit, dafür aber einfach klassisch-unvergänglich.

Produziert wurde übrigens mit Flemming Rasmussen (u.a. "Master Of Puppets" von METALLICA), der es noch immer kann. Das Mastering von Jacob Hansen (VOLBEAT, zeichnet sich auch für den coolen Mix von "IV" verantwortlich) ist hart an der Grenze, aber wenn schon "Loudness War" dann zumindest bei dieser Art von Mucke.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Sandy (05.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE