SALEM'S CHILDE - The Sin That Saves You

Artikel-Bild
VÖ: 09.10.2020
Bandinfo: SALEM'S CHILDE
Genre: Heavy Metal
Label: Unbekannt
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Stell dir vor, du kannst dein Leben retten, nur, wenn du sündigst. Würdest du es tun? Zu persönliche Frage wahrscheinlich. Die Heavy Metalband SALEM´S CHILDE beschäftigt sich mit dem Thema Sünde und was sie nicht alles bewirken kann. Mit Einflüssen aus dem Nu Metal und anderen Untersparten des Metals zusammengemischt, serviert die Band ihr Debüt „The Sin That Saves You“.


Im Track „Warpath“ kommen die Gitarren auf Hochtouren. Die Gitarrenriffs im Intro zergehen einem auf der Zunge und Early (Schlagzeuger) spielt einen Heavybeat, der mit viel Wums daherkommt. Dann setzt Oravsky (Sänger) ein. Die mehrstimmigen Gesangsparts im Refrain sind zu viel des Guten, hier wird gesungen, gebrüllt, geschrien, und zwar alles auf einmal.

In „In Scarlet“ wollen die Bassgesangseinlagen vom Sänger einfach nicht hinhauen, je tiefer er singt, desto mehr verschluckt er die Wörter, was sich seltsam anhört. „Invictus“, der Longplayer mit knappen siebeneinhalb Minuten, schafft eine melancholische Atmosphäre, die einen an „Toxicity“ von S.O.A.D. erinnert. Hier zeigt der Schlagzeuger, was er so draufhat. Neben dramatischen Zwischenspielen, harmonisiert er mit den Gitarristen wunderbar und das von Anfang bis Ende.


SALEM´S CHILDE ist schon sympathisch, nur die tiefentönigen Gesangspassagen, stören im Ohr. Da fällt einem sogar schwer die Songtexte zu verstehen. Doch das harmonische Duo – Gitarrist und Schlagzeuger - bringen einen auf den Musikgeschmack machen Tracks wie „Invictus“ oder „Warpath“ zu wohlklingendem Ungestümen.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Julian Dürnberger (25.01.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE