MEURTRIERES - Meurtrières

Artikel-Bild
VÖ: 10.02.2020
Bandinfo: MEURTRIERES
Genre: Punk Rock
Label: Armée de la Mort Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

MEURTRIERES ist eine französische female fronted Band aus Lyon mit eigener Identität, denn sie mixen Punk Rock mit Heavy Metal, was nicht sehr oft zu finden ist, um nicht zu sagen: In der Form höre ich es zum ersten Mal (aber ich bin auf diesem Gebiet nicht besonders bewandert). Die Franzosen meiden auch nicht den Panik Modus in den Vocals à la 80er: Schrill, unverschämt, feministisch angehaucht von der Sorte "Es macht erst richtig Spaß, wenn es unkonventionell wird". Höhepunkt der Scheibe ist Song Nummer zwei, "Alienor" mit dem kultigen "En garde!"-Break! Auch die Lyrics wirken sehr außergewöhnlich, aber leider scheint der digitale Übersetzer sie nicht so adäquat in deutscher Sprache widerzugeben. Versucht es selbst mal, wenn ihr wie ich keine Französischkenntnisse habt.

Leider ist nach der großen Hoffnung auf fünf durchgängig exotische und energiegeladene Songs, zumindest was mich betrifft, die Enttäuschung groß. Beim Hören von "Meurtrières" hatte ich pausenlos das Gefühl, dass die Fähigkeiten der Band enorm sind, sie aber ihr eigenes Potential nicht erkannt haben. Die Luft ist meiner bescheidenen Ansicht nach viel zu schnell raus - das aber durch die Musiker bereitwillig eingeleitet. Wenn die Melodien Anzeichen aufweisen, dass sie im nächsten Moment zum flotten Ohrwurm mutieren könnten, werden sie einfach abgewürgt, bis sie wie von selbst eine Abzweigung nehmen, um sich aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Alles auf der Welt ist Geschmackssache, aber hier hätten die Songs große Punkrockhymen werden können - mehr Geschwindigkeit und Verspieltheit hätte es bedurft. So ist diese Scheibe wie ein Malbuch mit Motiven, die sich wunderbar abzeichnen, aber nur zu einem Drittel ausgemalt wurden. "Alienor" macht aber Hoffnung, dass uns MEURTRIERES mit der nächsten Produktion in eine musikalische Eskalation reißen.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Daniel Hadrovic (17.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE