HEATHER TROST - Petrichor

Artikel-Bild
VÖ: 06.11.2020
Bandinfo: HEATHER TROST
Genre: Psychedelic Rock
Label: Living Music Duplication
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

HEATHER TROST und ihr Ehemann Jeremy Barnes (Co-Writer ihrer Songs), haben sich nicht nur in ihrem Heim in Albuquerque ein Studio eingerichtet, sondern auch ein eigenes Label gegründet, unter dem sie ihre Produktionen vertreiben. Interessanterweise hatte ihr Gatte am Schlagzeug seiner 1998 aufgelösten Indie Band NEUTRAL MILK HOTEL größere Bekanntheit erlangt (Das Album "In The Aeroplane Over The Sea" gilt als eines der bedeutendsten Independent-Alben der 90er Jahre. Kürzlich wurde es auch wieder vermehrt in Kultursendungen im deutschen Fernsehen besprochen).

HEATHER TROST hingegen ist dem Indie-Sound zwar nicht ganz abgeneigt, findet ihren Ausdruck mit "Petrichor", dem zweiten eigenen Album ihrer Karriere, in seichter psychedelischer Sphäre, dafür aber unter Einbeziehung osteuropäischer Folk-Einflüsse. Dass man den östlichen Teil betont, ist meiner Meinung nach nicht nötig, denn zeitweise meint man auch französische und irische Elemente herauszuhören. Während die ersten fünf Songs auf "Petrichor" zwischen Easy Listening und 70´s Pop hin und her schwingen, versorgt sie mit dem sechsten Song "Jump Into The Fire" dann auch den festeren Psychedelic Kern mit nicht zu ausladenden Trippy Sounds. Wer jetzt auf den Geschmack gekomnmen ist, darf bleiben, denn mit der nächsten Nummer wird noch eine Schippe elektronisches Flirren draufgepackt und damit achteinhalb Minuten Willige beschallt. Die letzte Nummer ist dann zwar nur noch etwas länger als zwei Minuten, aber vereint die Leichtigkeit des Anfangs mit dem nachgerückten Psychedelic. Eine Produktion für einen kleinen, erlesenen Kreis.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Daniel Hadrovic (06.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE