POWERWOLF - Best Of The Blessed

Artikel-Bild
VÖ: 03.07.2020
Bandinfo: POWERWOLF
Genre: True Metal
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Wenn man sich die Veröffentlichungen der letzten Zeit ansieht, hat man den Eindruck, POWERWOLF hecheln von einer Tour zur nächsten, machen ein Live-Album nach dem anderen und haben zu wenig Zeit für echte Neuheiten.

Die Band gibt es nun seit gut 15 Jahren und das wird gefeiert. Womit? Richtig, mit dem nächsten Live-Album. Langsam artet das in Inflation aus. Ich mag die Band, ich mag die Energie, die bei den Songs und vor allem live rüber kommt. Ich horche gerne und bin fast auf jedem Live-Konzert in meiner Nähe. Aber schon wieder ein neues Live-Album, auf dem fast alle Songs drauf sind, die man schon hat? Da kommt ein Fragezeichen hoch.
Natürlich ist ein neues Live-Album nicht der letzten Weisheit Schluss. Die Jungs legen zum Jubiläum eine Doppel-Album vor, bei dem das andere Werk Neuaufnahmen guter alter Songs bietet. Die Stücke wurden mit mehr Drive gemischt und kommen mit mehr Biss als früher und sehr sauber rüber. Aber wie gesagt - noch einmal den ganzen Aufguss? Das braucht wirklich nicht jeder und ich weiß nicht, ob auch der Hardcore-Fan das nächste Kompendium braucht, wo er doch schon vieles davon in der einen oder anderen Form zuhause hat.

Für Newcomer und neu gewonnene Fans, die ein Sammelsurium an den POWERWOLF Highlights suchen, ist "Best Of The Blessed" sicher ein Werk zum Zugreifen, hat man doch Songs wie "We Drink Your Blood" oder "Amen & Attack" gleich in zweifacher Ausgabe, mal mit Biss und mal mit Live-Sound. Die absoluten Kult Nummern wie "Army Of The Night" sind natürlich auch da. Aber unterm Strich - ich wäre hungrig auf was Neues.



Ohne Bewertung
Autor: Lady Cat (03.07.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ROCK SHOCK THEATRE 2020
ANZEIGE