WILD SOULS - Queen Of My Heart

Artikel-Bild
VÖ: 29.05.2020
Bandinfo: WILD SOULS
Genre: Hard Rock
Label: Lions Pride Music
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

WILD SOULS, das ist die griechische Band, die seit Jahren für astreinen, unverfälschten Hardrock steht. Bereits 2010 gegründet, wurden zwei Klasse-Alben herausgebracht und einige Line-Up Änderungen durchgeführt. Die beiden Konstanten sind und waren Gitarrist Kostis Tsiligiris und Sänger George Nikolaou, neu an Bord beim neuesten Streich "Queen Of My Heart" sind Bassist Leyteris Nasos und Michael Saroglou an den Drums. Der Musikstil ist gleichgeblieben: Rifflastiger Hardrock mit reichlich Melodie und Hooklines, tief verwurzelt in der Hochblüte des Genres. Schon die ersten Töne des kraftvollen, straight forward rockenden Openers, gleichzeitig auch die erste Single, „Nothing But Loving You“ zeigt die Affinität zu Kalibern wie WHITESNAKE, BADLANDS oder THUNDER und schon ist man verzaubert von der Magie der klassischen Eighties. Ähnlich angelegt, aber sich nie kopierend, sind andere Tracks wie das hymnenhafte „Ready To Rock, das atemberaubende Riffmonster „Beyond The Stars“ oder das äußerst eingängige „Beyond The Stars“. Hin und wieder dominieren dezent klingende Keyboards wie beim hochmelodiösen „I Remember You“ oder „Love Ain’t No Lie“. Während „Night Groove“ (zweite Single) und „Snakebite“ herrlich altmodisch grooven, weisen „Hold Me Tight“ und der wunderschöne Titelsong eine feine AOR Schlagseite auf. „Sexcellent“ erinnert gitarren- und vocaltechnisch (und natürlich auch textmäßig) frappant an David Lee Roth und VAN HALEN. Sehr beeindruckend das Coverdale – affine „Set Me Free“ mit einem an Jon Lord erinnernden kurzen Keyboardsolo. WILD SOULS verzichten nie auf Spielfreude, ein Riff jagt das andere, abwechslungsreich, mit knackigen Soli und vielen großen Momenten. Genau so soll melodischer 80er-Hardrock im Jahre 2020 klingen! 



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (28.05.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE