STRIFE 85 - Achromatic

Artikel-Bild
VÖ: 03.11.2018
Bandinfo: STRIFE 85
Genre: Punk Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

STRIFE 85 aus Franken hatten wir bereits einmal kurz als Newcomertipp  gefeatured. Seitdem ist einige Zeit vergangen und bereits seit letztem Winter ist ihre in Eigenregie entstandene Vier-Track-EP "Achromatic" erhältlich, die es wert ist, besprochen zu werden.

Die Songs der jungen Punkrocker haben bereits bei etlichen Konzerten ihre Feuertaufe bestanden und so galt es, die jugendliche Frische auch ins Studio zu retten. Schauen wir einmal, ob das auch geklappt hat.

"Never Ending Run" ist der Quasi-Hit der Band, ein Vorzeigesong jedenfalls, der den üblichen Verdächtigen des Genres huldigt. Die einprägsame Melodie schreit nahezu nach einem "Hit". Geht der Song live richtig steil ab, ist mir der Piano/Keyboard-Einsatz hier doch etwas zu prominent und nimmt dem Song ein bisschen die Rauheit. Das kam live doch etwas rotzig-frecher rüber. Der Song bleibt natürlich gut. Unten könnt ihr die Demoversion des Stücks hören.

Das Piano wird auf "Scratch On My Surface" etwas zurückgefahren, ein Midtempotrack, bei dem die Bass/Drums-Rhythmusgruppe zeigen kann, was sie drauf hat. Zwar nicht ganz das Niveau des Einstiegssongs aber ganz fein zum Hören.

"Delinquents" wechselt von balladesk zu rockig mit ruhigem Pre-Chorus und gutem Chorgesang. Nicht der 08/15 Punk-Rock-Track, bei dem es drei Minuten auf die Zwölf gibt sondern schön abwechslungsreich.

"MEant TO Me" ist die Lagerfeuerballade, die etwas im BON JOVI-Fahrwasser schwimmt und das Ganze mit den ruhigeren GREEN DAY-Songs kreuzt. Mit ein bisschen Glück könnte man diesen Song auch in die Heavy-Rotation eines Rock-Radiosenders bringen. Well Done!

Von STRIFE 85 sollte man noch einiges hören. Aktuell ist die Band beim Nachwuchsfestival  "Nürnberger-Nachrichten Rockbühne 2019" im Finale. Wer vor Ort ist sollte ein Ohr riskieren und den Jungs die Daumen drücken. Bis dahin hat man die Songs von "Achromatic" intus.

                      

 

 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Martin Weckwerth (10.08.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE