NEBULA - Holy Shit

Artikel-Bild
VÖ: 07.06.2019
Bandinfo: NEBULA
Genre: Stoner Rock
Label: Heavy Psych Sounds Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Nachdem NEBULA seit ihrer live-haften Wiederauferstehung 2017 wieder auf den Bühnen dieser Welt bewundert werden können, war die Veröffentlichung neuer Musik nur eine Frage der Zeit. Ohne große Ankündigungen erscheint jetzt nach zehnjähriger Pause mit „Holy Shit“ das lange erwartete neue Album der Stonerrock-Veteranen und NEBULA klingen als hätte es diese Zäsur niemals gegeben.
 
Wie in ihrer Hochphase mischen NEBULA klassischen Stonerrock mit psychedelischen Elementen, wodurch Fans der Gruppe spielend Zugang zu „Holy Shit“ finden werden. „Man’s Best Friend“ frisst sich mit treibenden Riffs und dem nasalen Gesang von Eddie Glass im Gehörgang fest, für erste Auflockerungen sorgt ein psychedelischer Mittelteil. Die Höhepunkte des Albums sind die beiden siebenminütigen Stücke „Tomorrow Never Comes“ und „The Cry Of A Tortured World“, bei denen NEBULA alle Register ihres Könnens ziehen, wobei allerdings nicht alle Ideen zünden und sich die Band immer wieder verzettelt, über Umwege aber schließlich doch ans Ziel kommt.
 
“Holy Shit” ist ein würdiges Comeback von NEBULA, das die Masse der alten Fans mit Sicherheit zufrieden stellen wird. Ob die Gruppe damit viele neue Fans anspricht, wage ich zu bezweifeln. Unterm Strich bieten NEBULA zu wenig Neues und bleiben ihrem angestammten Sound treu, was für neue Hörer eventuell etwas antiquiert wirken mag. Szeneveteranen und Stonerrock-Trüffelschweine haben an diesem detailverliebten Werk aber einiges zu entdecken.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (14.06.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE