SYMFOBIA - Smog Of Tomorrow

Artikel-Bild
VÖ: 02.03.2019
Bandinfo: SYMFOBIA
Genre: Symphonic Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Smog Of Tomorrow“ ist das zweite  Album der Symphonic  Metal Band SYMFOBIA aus der Slowakei und spiegelt die Hingabe der Musiker für große symphonische Einsätze und klassischen Opern- bzw. Sopran-Gesang wieder. Für den Gesang sind die zwei Damen Erika Strečková und Simona Janovičová, verantwortlich. Sie sind nicht nur optisch ein großer Pluspunkt für die Band, sie bestechen vor allem mit hohem, sehr betörenden, aber nie nervenden Gesang. Die Grundcharakteristika der Band sind der sehr orchestrale symphonische Sound, geschmückt mit treibendem Riffing, fettem Bombast und himmlischen, melodischen Refrains.

Von packender Epik in „Hungry  Your  Heart“ und „Atlantis“, die in ihrer Muttersprache vorgetragene  Ballade „Clovek“ bis hin zum großartigen Finale „From  Survivor To Creator“ bietet das Album eine leidenschaftliche musikalische Reise durch majestätische Klanglandschaften. Vor allem bei „Into  the Night“ zieht die Band alle Register ihres Könnens: tolles Songwriting, mächtige Chöre, interessante Wendungen, super Gitarrenarbeit und Tempowechsel, hier stimmt alles! Ein weiterer Höhepunkt ist der wunderschöne Track „Bury It“, in der die Front Diven aufzeigen, welche Bandbreite sie ausbreiten können. „From The Ashes“ bietet uns einen fast schon majestätischen Touch, baut sich erst mit Bedacht auf, um im Chorus dann ein wahres Feuerwerk zu entfachen. Generell findet sich auf dem Album eine extrem gute Mischung aus theatralischen Nummern und einigen schnelleren, NIGHTWISH affinen Songs, die permanent nach vorn marschieren. Es sind auch immer wieder Parallelen zu XANDRIA, EDENBRIDGE, TARJA TURUNEN oder EPICA erkennbar, obwohl die Truppe aus der Slowakei ihren ganz eigenen Charme hat.

Jeder Track sprüht wahrlich vor Ideenreichtum und es ist letztlich ein wirklich sinnliches Vergnügen, diesem Album zu lauschen. Die Songs sind vielschichtig und mit feinen Nuancen und Facetten ausgestattet, die genaueres und vor allem mehrmaliges Reinhören erfordern. Das Album entwickelt sich nämlich von Durchgang zu Durchgang zu einer Perle, die ihresgleichen sucht. Von bloßer Abkupferei ist man aber weit entfernt, die Qualität und immense Kreativität spürt man bei allen Songs. Hier wurde ein toller Job verrichtet und es müsste schon sehr blöd laufen, wenn sie es nicht schaffen würden, die Fans mit ihrer brillanten Musik zu überzeugen. Die Band ist ideenreicher und perfekter als so mancher arrivierter Act und somit ein absoluter Leckerbissen für Metalfans. GRATULATION.

Da es die CD noch nicht bei iTunes oder Spotify  gibt, ist es derzeit die einzige Möglichkeit "Smog Of Tomorrow" über diesen Link direkt bei der Band zu beziehen. Es lohnt sich auf alle Fälle, unterstützt den Untergrund und supportet die Band .

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: manfred (13.03.2019)

WERBUNG: Slipknot - We Are Not Your Kind
ANZEIGE
WERBUNG: TWILIGHT FORCE - Dawn Of The Dragonstar
ANZEIGE