ROULETTE - Now!

Artikel-Bild
VÖ: 22.03.2019
Bandinfo: ROULETTE
Genre: Melodic Rock
Label: Black Lodge Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

"Gut Ding will Weile haben"! Oder auch "Manchmal dauert es eben einfach ein bisschen"! Unter diesen Bannern könnte man das Debutalbum der schwedischen Melodicrocker ROULETTE zusammenfassen, Die Band wurde im Jahr 1985 gegründet, kam dort in einem Nachwuchswettbewerb in die letzte Auswahl und nahm danach zwei Singles auf. Zu einem Album reichte es aber leider nicht. Auch nach einer Umbenennung in CHERRY RED und einem Deal mit CBS reichte es wiederum nur für eine Single und einige Demos, die jedoch erst 2008 als Compilation unter dem Titel "Better Late Than Never" auf den Markt kamen. Aber auch das ist schon wieder über eine Dekade her.

Nunmehr kommt also 2019 wirklich das Debutalbum fast geschlagene 34 Jahre nach Gründung heraus. Die Band besteht, soweit mir bekannt ist (die Promo-Infos waren eher spärlich), aus den damaligen Originalmitgliedern. Und auch die Musik klingt so, als wäre sie direkt aus den 80ern entsprungen. Melodischer Hard Rock im Stil der alten Europe oder Treat, gut produziert, mit halligem Schlagzeug, wie es zur damaligen Zeit Usus war (und mir bis heute sehr gut gefällt). Vielleicht eine Idee zu bassbetont der Sound aber um Welten besser als das, was einem da zum Teil von Frontiers und Konsorten im Melodicbereich vorgesetzt wird.

Hits sind en masse vorhanden. Zumindest wären die meisten Songs 30 Jahre früher Hits geworden. Das fängt bei dem standesgemäß flotten Opening mit "Never Enough" an und zieht sich bis zum letzten der 10 Songs durch. Ebenfalls wohlwollend zur Kenntnis zu nehmen ist der prominente Gitarrensound, der bei manchen Melodicsachen unter dem ganzen Keyboard und Sirup-Soundteppich meist in den Hintergrund tritt. Hier gibts knackige Gitarren noch und nöcher und die machen einfach Spaß beim Anhören.

Nach mehrfachen Hören sticht auch eine hohe Dosis von Zutaten aus den ersten beiden H.E.A.T-Scheiben (die für mich immer noch die besten in deren Discographie sind) heraus. Vor allem der Gesang erinnert mehr als einmal an den leider ziemlich untergetauchten Kenny Leckremo. Songs wie "Keep on Dreaming" oder auch "We Can Make It" stellen tadellosen, treibenden Melodic-Rock dar, der Genre-Fans in Ekstase versetzen dürfte. Ich habe die Scheibe auf einer längeren nächtlichen Autofahrt das erste Mal vollständig durchgehört und die Zeit von knapp 40 Minuten ist wie im Fluge vergangen. 

Als Contrapunkt könnte man anführen, dass etliche der Songs doch etwas nach der gleichen Machart gestrickt sind, wenn auch auf sehr hohem Niveau. So fällt es einem auch eher schwer, einzelne Songs herauszupicken. Neben oben genannten gibt es eine Ballade in Form von "Secret Room", ansonsten dominieren die flotteren Songs, die den Fuß zum mitwippen bringen. 

"Now!" ist ein hochwertiges Melodic-Rock-Schmankerl, sicherlich etwas vorhersehbar und die Zeit wird zeigen, ob sich die enthaltenen Ohrschmeichler schnell abnutzen werden. Bis sich das herausstellt, kann die Scheibe aber jedem Fan der o.g. Bands wärmstens empfohlen werden. Bleibt zu hoffen, dass es nicht wieder weitere 30plus Jahre dauern wird, ehe man wieder neues Futter von ROULETTE auf dem Tisch hat.

 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Martin Weckwerth (21.03.2019)

WERBUNG: ÜBERGANG  - Evolution
ANZEIGE
WERBUNG: FLESHGOD APOCALYPSE - Veleno
ANZEIGE