KALIDIA - The Frozen Throne

Artikel-Bild
VÖ: 23.11.2018
Bandinfo: KALIDIA
Genre: Power Metal
Label: Inner Wound Recordings
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

Wenn man als Power Metal Band eine gutaussehende Frau am Mikro hat, die auch noch singen kann, dann kann doch gar nicht mehr so viel schief gehen. Natürlich ist man in einem Genre unterwegs, wo es ein großes Angebot gibt, aber da sich auch ziemlich viel Durchschnitt und Mitläufer in dieser Masse tummeln, haben KALIDIA gute Chancen, auf ihrem Weg weit nach oben zu kommen. Nicoletta Rosellini als Frontfrau macht nicht nur eine gute Figur, sondern liefert gesangstechnisch die richtige Power und Höhen und Tiefen, um den Songs zusätzlich Harmonie und Biss zu verleihen.

Die Band kommt zwar aus Italien, schielt aber musikalisch Richtung Norden. Vorbilder und Inspiration sind Genre-Größen wie RHAPSODY OF FIRE, HAMMERFALL und STRATOVARIUS. Das verrät uns natürlich sofort, was uns auf dem Album erwartet: klassischer Power Metal Sound mit lässig-knackigen Gitarren, rhythmischen Double-Bass, Violinen und orchestrale Keyboard-Spielereien, dazu ein südländischer Touch - kann schon mal orientalisch werden - und der entsprechend moderne Sound.

Anspieltipps:
„Frozen Throne“, die erste Single vom Album, zeigt die Richtung an, gute Mischung aus Melodie, Harmonie und Speed sowie Power-Rhythmus. Das von Violinen begleitete "To The Darkness I Belong", das sich mit dem lässigen Rhythmus zu meinem Favoriten auf dem Album mausert. Der "Midnight's Chant" - ein Song, der zuerst nach Ballade klingt, dann aber mit den symphonischen Einsätzen eine Steigerung erfährt und insgesamt eine wunderbar emotionale, melodische Rocknummer ist, die bei der richtigen Lautstärke Gänsehaut erzeugt.

Insgesamt legen KALIDIA mit "The Frozen Throne" ein Album vor, bei dem geliefert wird, was man von melodischem Power Metal erwartet. Alle Stücke haben gleich gute Qualität, da fällt nichts ab oder wirkt anders. Für Fans dieser Richtung auf jeden Fall ein Album, das es wert ist, gehört zu werden. Live werden sie 2019 in einigen Ländern unterwegs sein. Sicher keine schlechte Idee, hier mal einen Blick drauf zu werfen.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Lady Cat (28.12.2018)

WERBUNG: Area 53 Festival 2019
ANZEIGE
WERBUNG: Area 53 Festival 2019
ANZEIGE