THE GERALD PETER PROJECT - Incremental Changes, Pt. 1

Artikel-Bild
VÖ: 20.11.2017
Bandinfo: GERALD PETER
Genre: Avantgarde
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Heute machen wir etwas sehr mutiges. Wir stellen euch GERALD PETER vor.

Die Einordnung zu Progressive Rock finde ich ehrlich gesagt übertrieben, aber die Musikrichtung, die Gerald Peter spielt, ist nicht im System von Stormbringer zu finden, also muss Progressive herhalten. Am ehesten würde ich das Album "Incremental Changes, Pt. 1" als Electro-Oper bezeichnen, obwohl es nicht so lang ist, sondern nur 22 Minuten hat.

Das Songwriting ist absolut ausgefeilt, aber weit weg von dem, was sich ein Rock-Fan erwartet. Mit den sechs Stücken wird eher der Geschmack eines Klassikfans mit technischem und modernem Faible abgedeckt. Alle Songs sind instrumental, Basis sind Keyboard, Piano und Schlagzeug. Über allem schweben die spährischen Klänge des Seaboard, die den Songs cineastisches Feeling einhauchen.

Die Melodien sind überwiegend ruhig, entspannend, empfindsam, gleitend und nicht alltäglich. Alltagstauglich hingegen sind sie schon, vor allem, wenn man auf der Suche nach ruhigen, komplett anderen Musik-Wegen ist. Insofern sind alle angesprochen, die Jazz, Filmmusik, Piano und Klassik nicht abgeneigt sind. Reinhören könnt ihr natürlich auf youtube.

Mein persönlicher Tip: sich einfach mal einen Ruck geben und selbst mutig sein und GERALD PETER anhören. Am besten gleich mit Dolby Surround. Das hat nämlich schon was.



Ohne Bewertung
Autor: Lady Cat (12.11.2017)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Rockhouse Bar