Stormbringer  |  NEWS

Artikel in deutscher und englischer Sprache

MORPHIDE - Debutalbum "Anhedonia"

Veröffentlicht am 22.09.2022 um 08:00 Uhr

Band: MORPHIDE 
Land: Dänemark
Album: "Anhedonia" (LP)
Format: CD, digital
Label: IND
Genre: Modern Progressive Metal 

"Anhedonia" ist das Debütalbum der lettischen Modern-Metal-Band MORPHIDE. Die Band schuf eine sehr individualistische Erfahrung von swingenden Emotionen, von tiefen und hypnotisierenden Melodien bis hin zu erdrückenden Zusammenbrüchen. Wilde Energie, ätherische Umgebungsschichten und fesselnde Harmonien - "Anhedonia" hat alles. 

Jeder neue Song bringt etwas Frisches auf den Tisch, seien es donnernde Schreie oder beruhigende Gitarrensoli. Gelegentliche Polyrhythmen und inkonsistente Songstrukturen treiben die Band an die Grenze des Prog-Territoriums und schaffen eine Unsicherheit darüber, was als nächstes kommt. Das Album zeichnet sich durch eine tiefe Lyrik aus, die sich um Persönlichkeit und Selbstidentität dreht und verschiedene Kämpfe und dunkle Seiten der Persönlichkeit einfängt.

Jeder Song ist eine Geschichte für sich, die sich über eine der Episoden der persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen der Band öffnet.

Tracklist:
Aftermath
Mayhem
Catharsis
Queen of Blame
We are one
Enter the Storm
Akeneo
Panopticon
Cromulent


"Anhedonia" is a self-released debut album by Latvian modern metal band MORPHIDE. The band created a very individualistic experience of swinging emotions, from deep and mesmerizing melodies to crushing breakdowns. Fierce energy, ethereal ambient layers and captivating harmonies - "Anhedonia" has all of it.

Every new song brings something fresh to the table, be it thundering screams or soothing guitar solos. Occasional polyrhythms and inconsistent song structures push the band to the border of prog territory, creating an uncertainty of what is coming next. The album features deep lyricism revolving around personality and self-identity, capturing different struggles and dark side of personhood. Every song is a story on its own, opening up about one of the episodes of the band's personal experience and observations.

 

Quellenangabe: Metallurg Music
Fotocredits: MORPHIDE

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TABOO
ANZEIGE