Stormbringer  |  NEWS

SATYRICON - Ausstellung im Munch-Museum in Oslo

Veröffentlicht am 01.05.2022 um 18:00 Uhr

In einer einzigartigen Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Munch-Museum in Oslo haben SATYRICON eine musikalische Komposition im Albumformat geschaffen, die speziell in einer neuen Ausstellung namens SATYRICON & Munch neben ausgewählten Gemälden und Grafiken von Edvard Munch zu erleben ist.

Damit rückt Munchs außergewöhnliches Werk nicht nur in einem neuen Licht, sondern das Ergebnis ist auch ein monumentales und doch intimes Erlebnis. Die Überschneidung von Munchs expressionistischen Bildern und SATYRICONs Musik schafft einen Raum für Kontemplation, der weit über die traditionelle Form des Black Metal hinausgeht. Wie Munch ist auch der Ansatz von SATYRICON offen, neugierig und entwickelt sich ständig weiter. Die Musik ist mit einer unverwechselbaren Signatur gestempelt, aber der Stil, die Dauer und die Ausdruckskraft des Stücks zeigen einen neuen Blickwinkel auf ihr vorheriges Werk.

"Ich male nicht, was ich sehe, sondern was ich gesehen habe", erklärte Munch seinen eigenen künstlerischen Ansatz. 

Satyr. "Während ich an dieser Musik arbeitete, bin ich auf die gleiche Weise an diese Reihe von Munchs Werken herangegangen. Das Gefühl, das sie in mir hinterlassen haben, wie er es ausdrückte, ist es, was ich versucht habe hervorzurufen, und darum geht es mir bei der Ausstellung Satyricon & Munch."

Sehen Sie sich Satyrs Gespräch mit der MUNCH-Kuratorin Trine Otte Bak Nielsen über die Ausstellung an:

Quellenangabe: Napalm Records
Fotocredits: Photo Credit: Morten Andersen
Weitere Infos: SATYRICON

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE