Stormbringer  |  NEWS

KISSIN' DYNAMITE - kündigen neues Album an

Veröffentlicht am 11.08.2021 um 18:26 Uhr

Die 2007 gegründete Heavy-Metal-Formation KISSIN' DYNAMITE hat sich mehr als nur einen Namen in der Szene gemacht: Mit sechs Studioalben und diversen Chartplatzierungen (#7 in den deutschen Albumcharts mit Ecstasy 2018) etablierte die Band ihren eigenen Stil - geprägt von modernem Sound, großen Hymnen gepaart mit eingängigen Hooks und 80er-Jahre-Stadionrock-Attitüde. Jetzt ist das für seinen exzentrischen Look bekannte fünfköpfige Quartett bereit, ihr Napalm Records-Debüt "Not The End Of The Road" zu veröffentlichen und das Heavy Metal-Jahr 2022 mit Vollgas einzuläuten!

Um die Zeit bis zum kommenden Album zu verkürzen, veröffentlichen KISSIN' DYNAMITE bereits einen ersten Track mit dem Titel "Not The End Of The Road" zusammen mit einem offiziellem Musikvideo. Gitarrengetriebener Sound trifft auf eingängige Vocals, die es mit Genregrößen locker aufnehmen können!

Produziert, aufgenommen und gemischt wurde das neue Studioalbum von Sänger Hannes Braun (Südland Music) selbst, der auch schon mit Bands wie SANTIANO, THE KELLY FAMILY und BEYOND THE BLACK gearbeitet hat. Das Mastering erfolgte durch den Grammy-prämierten Produzenten Jacob Hansen in den Hansen Studios, der für seine Arbeit mit Bands wie Volbeat und vielen anderen bekannt ist.

KISSIN' DYNAMITE:
„Der Song strotzt vor positiver Energie, Lebensfreude und Good-Vibes. Thematisch geht es darum, niemals aufzugeben und stattdessen immer weiter zu machen. Somit trifft der Song den aktuellen Zeitgeist wie kein Zweiter. Wir mussten die Trennung von unserem langjährigen Gründungsmitglied, Schlagzeuger und Freund Andi Schnitzer, sowie die einschneidende Zeit des Lockdowns verarbeiten und wollen unmissverständlich klarstellen, dass wir trotz aller Widrigkeiten weitermachen wollen und stärker sind denn je. Die Entscheidung für das neue Bandmitglied am Schlagzeug, Sebastian Berg, haben wir uns nicht leicht gemacht. Aus über 100 internationalen Bewerbungen wurden sieben Anwärter im Rahmen einer Live-Audition auf Herz und Nieren geprüft."

Quellenangabe: Napalm Records
Fotocredits: KISSIN' DYNAMITE
Weitere Infos: KISSIN' DYNAMITE

WERBUNG: Hard
ANZEIGE