Stormbringer  |  NEWS

VERSENGOLD: kündigen für Anfang 2022 ihr neues Album und veröffentlichen die erste Single + Video!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 13.06.2021 um 11:50 Uhr
Mit "Was kost die Welt" kündigen VERSENGOLD ihr mittlerweile zehntes Studioalbum an, um auch nach der Pandemie ihren unbedingten Spielwillen und ihren ungebrochenen Optimismus unter Beweis zu stellen. Ganz in VERSENGOLD Manier lässt die Band es sich nicht nehmen, bereits im Albumtitel Bezug zu einem der beherrschenden Themen der Gegenwart herzustellen – dem menschlichen Umgang mit den begrenzten Ressourcen dieser Welt. 
 
Die 6-köpfige Band knüpft damit nahtlos an ihren Erfolg mit "Nordlicht" aus 2019 an. Dem Top-5 Album, dass 2019 mit dem Hit "Thekenmädchen" für Aufsehen sorgte, gelang mit der zweiten Auflage "Märchen von Morgen" im krisengeplagten Jahr 2020 der Re-Entry in die Top 10 der deutschen Albumcharts. "Thekenmädchen" erreichte als bisher erfolgreichste VERSENGOLD Single über 11 Millionen Aufrufe bei YouTube und erfreut sich auch weiterhin großer Beliebtheit. Mit "Was kost die Welt" soll dieser Erfolgsgeschichte mit Release am 28. Januar 2022 ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden. Wie der Titel bereits erahnen lässt, dürfen sich die Fans auf kritische Seitenhiebe freuen, die mit dem von Sänger Malte Hoyer bekannten Wortwitz, einer guten Portion beißender Ironie und lyrischer Tiefe präsentiert werden. 
 
Auch dieses Mal erwarten den Hörer eingängige, stimmungsvolle Songs, die im erdigen Folksound der Band ihre volle Wirkung entfalten. Von nachdenklichen Balladen, Pop-Einlagen und Rockhymnen bis zu launigen Feiersongs bedienen Versengold das gesamte Spektrum des deutschsprachigen Folkrocks mit spielerischer Leichtigkeit.
 
Jetzt wurde die erste Single "Die Wilde Jagd" veröffentlicht. Das Musikvideo könnt ihr hier sehen:
 
Weitere Infos: Versengold

WERBUNG: Hard
ANZEIGE