Stormbringer  |  NEWS

LONG DISTANCE CALLING: Zweites Video des neuen Albums

Veröffentlicht am 12.02.2021 um 09:39 Uhr

Heute am 12.02.2021 erscheint mit „FEVER“ die zweite Single der neuen LONG DISTANCE CALLING EP „GHOST“ (VÖ 26.02.2021) als Single und Video.

Hier seht ihr das "FEVER“ Video, das die Stimmung des Songs perfekt widerspiegelt und auch vom Timing nicht besser zum aktuellen Wetter passen könnte:

 

 

Unter folgendem Link kann die Single gestremed oder heruntergeladen werden: 

https://songwhip.com/long-distance-calling/fever

Als LONG DISTANCE CALLING Anfang 2020 ins Studio gingen, um ihr aktuelles Album „How Do We Want To Live?“ aufzunehmen, schlug die Pandemie punktgenau ein wie eine Bombe. Die Band entschied sich dennoch das Album zu veröffentlichen und wurde trotz der Umstände mit sagenhaften Reaktionen belohnt. Nicht nur Kritiker waren sich einig, dass LONG DISTANCE CALLING damit einen großen Wurf gelandet hatten, auch die Fans zeigten sich begeistert und bugsierten „How Do We Want To Live?“ in die Top 10 der Charts, was für ein Instrumentalalbum recht außergewöhnlich ist. Um die anschließende, weitestgehend konzertfreie Zeit, bestmöglich zu nutzen, entschieden sich die Münsteraner ihrer Kreativität keine Zwangspause zu verordnen, sondern das Beste aus der aktuellen Situation zu machen: Musik. Ende November entstand in einem abgelegenen Landhaus die Jam EP „GHOST“, die am 26.02.2021 über das bandeigene Label Avoid The Light Records erscheinen wird und physisch nur exklusiv im Bandshop erhältlich sein wird. Dafür startete die Band eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne, um die Produktion zu finanzieren. Das Konzept der EP folgt der Idee der 2014 erschienen „Nighthawk“ EP: keine Vorbereitung, kein doppelter Boden. Nur eine Band, die zusammen aus dem Nichts Musik entstehen lässt, indem sich die Musiker in einer dreitägigen Jamsession Ideen zuwerfen, um damit zu spielen und diese direkt für die Ewigkeit festzuhalten. Entstanden ist eine spannende Reise durch verschiedene Stile und Atmosphären, auf der man neben Vertrautem auch wieder jede Menge Neuland entdecken kann. Musikalisch ist „GHOST“ kein Nachfolger oder eine Fortsetzung von „How Do We Want To Live?“, sondern zeigt eine Band in voller Blüte, der ihre Experimentierfreude nie abhandengekommen ist. „GHOST“ wurde live eingespielt, keine Overdubs, kein Editing, the real deal.

 

Weitere Infos: LONG DISTANCE CALLING

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Slaves To Fashion - The History Of Heavy Metal
ANZEIGE