Stormbringer  |  NEWS

LET THERE BE ROCK Party geht in die fünfte Runde

Veröffentlicht am 19.09.2019 um 20:21 Uhr

Nummer 5 lebt! Nach diesem Motto geht die ultimative Rockparty der Salzburger Rockjugend der 80 und 90iger in die fünfte Runde. Was eigentlich als einmaliger Event gedacht war, wurde auf Grund des Interesses fortgesetzt und findet am 29 02 20 zum fünften Mal statt. Der Termin ist bewußt gewählt, den 2020 ist ein Schaltjahr und daher 29 Tage im Februar (Schaltjahr ist alle vier Jahre). Die Veranstalter in Kooperation mit dem Rockhouse Salzburg sind dem Grundsatz der Cover Bands treu geblieben.  Nach BONESHAKER, AC/DX, KISS FOREVER BAND und SACARIUM (METALLICA Cover Band mit Tobias Regner, Gewinner von DSDS) sind diesesmal die ungarischen IRON MAIDNEM am Start!

Bereits zum 5. Mal öffnet die „Let There Be Rock“-Party ihre Live-Tribute Pforten im Rockhouse und dazu benötigt es natürlich nach Boneshaker, AC/DC, KISS und METALLICA einen weiteren Donnerschlag in Sachen Classic Hard & Heavyl! Was tun? Kurze Überlegung: IRON MAIDEN Tribute! Fündig wurden wir bei IRON MAIDNEM, einer der wohl besten Iron Maiden Tribute Bands Europas. Die ungarische Band bietet alles, was das Maiden-Herz begehrt: Originalgetreue Interpretationen nicht nur aller Klassiker ("Number of the Beast, Run to the Hills, Fear of the Dark, The Trooper, Aces High, Hallowed Be Thy Name" u.a.), sondern auch selten oder nie live gespielter Songs (z.B.: "Alexander the Great"), eine detailgetreue Show – natürlich inklusive überlebensgroßem Eddie und jeder Menge Herzblut für die wohl größte britische Metalband aller Zeiten.
Die Musikauswahl bei der gewohnt spaßigen Aftershow-Party in der Bar verantwortet wieder „Powerslave“ DJ BAKERMAN mit eine Reise durch die „Waysted Years“ der Hardrockgeschichte und zwar nicht nur bis „2 Minutes to Midnight“.

IRON MAIDNEM
IRON MAIDNEM  existieren bereits seit 1996. Der Name der Band basiert auf einem Wortwitz, im Ungarischen bedeutet „Maidnem“ so viel wie „beinahe“. Ursprünglich als Hobby-Projekt verschiedener Musiker aus bereits bekannten, ungarischen Bands gestartet, erfreute man sich schnell rege zunehmender Beliebtheit und bespielte bald die wichtigsten Festivals des Landes vor tausenden Menschen. Insgesamt hat die Band rund 60 Maiden Songs im Repertoire, darunter auch Titel die ihre Vorbilder nie live gespielt haben.

www.ironmaidnem.hu

 

29 02 19 im Rockhouse Salzburg! Be There and Let there Be Rock!

Quellenangabe: Rockhouse Salzburg

WERBUNG: Mayhem – Daemon
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE