Stormbringer  |  NEWS

EILMELDUNG: Innsbrucker "Hafen" wird geschlossen!

Veröffentlicht am 10.04.2019 um 16:41 Uhr

Traurige Nachrichten für alle Veranstaltungsfreunde im Raum Tirols! Wie die tiroler Newsseite von ORF.at berichtet, soll der Mietvertrag für das Gelände des "Hafen" Innsbruck im Stadtteil Wilten nicht verlängert werden. Damit steht "ein einzigartiges Projekt in ganz Österreich", wie es Betreiber Alfred Schmid nennt, vor dem Aus. Der "Hafen", so erklärt Schmid, habe immer ohne Subventionen gelebt und sich mit erfolgreichen Veranstaltungen selbst finanziert.

Doch es gibt Hoffnung für die Szene der Landeshauptstadt, denn scheinbar ist man sich der Bedeutung des Veranstaltungszentrums durchaus bewusst. So heißt es im zitierten Artikel:

"Die Landeshauptstadt brauche so etwas und sei jetzt gefordert, sagt Bürgermeister Georg Willi (Grüne). Man sei dankbar, dass so etwas so lange so gut funktioniert habe. „Wir müssen schauen, wo wir einen Platz finden für dieses so wichtige Angebot unserer Stadt“, so Willi. Der Bürgermeister fügt hinzu, es werde nicht einfach, einen Platz in dieser Lage zu finden, „aber wir bemühen uns, weil wir schnell einen Ersatz schaffen wollen“. Man tue alles, dass es so etwas wie den Hafen auch in Zukunft gebe, verspricht Willi. Anfang Mai soll es noch ein Treffen zwischen Hafen-Betreiber, Grundeigentümer und Stadt geben."

Doch was wird nun aus dem Gelände, auf dem der "Hafen" residierte? Dazu schreibt ORF.at Folgendes:

"Vermieter und Grundeigentümer am Wiltener Areal ist die Inn-West Erschließungsgesellschaft. Sie reichte bereits Pläne für die Bebauung ein. Sprecher Peter Retter sagt, im Wesentlichen sei es gewerbliche Nutzung von Büros und Labors bis hin zu Uni- und Weiterbildungs-Einrichtungen. Man sei ja in unmittelbarer Nähe zum WIFI und zur Universität, so Retter."

Quellenangabe: https://tirol.orf.at/news/stories/2975157/
Fotocredits: Hafen Veranstaltungszentrum Gesmbh

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE