01.06.2018, Zuckerfabrik Enns, Enns

FALLING FOR AN EMPIRE & METAL ROSES

Veröffentlicht am 11.06.2018

Die Vorrunde des SPH-Bancontests in der Zuckerfabrik am 1. Juni stand nicht unbedingt unter einem guten Stern. Es fanden sich zwar vier Bands die angekündigt waren, von denen aber zwei Bands kurzfristig absagen mussten. Somit war das Line Up mit der jungen Salzburger Rockband METAL ROSES und der Post-Hardcore Metalband FALLING FOR AN EMPIRE aus Amstetten ein kleines, aber feines und die Bands durften ein wenig länger als sonst spielen.

Um 20:30 starteten die METAL ROSES ihr erst zweites Live-Konzert hauptsächlich vor ihren Eltern als Besuchern. Aber auch die mitgereisten Fans der zweiten Band des Abends ließen sich den ambitionierten Auftritt der lässig agierenden Bandmitglieder nicht entgehen. Bei einem Durchschnittsalter von erst 16 Jahren waren viele von der sehr guten Performance überrascht.

 

METAL ROSES

 

Kleine Unsicherheiten werden sicher mit den nächsten Live-Aufritten ausgemerzt. Was für eine lässige Rockshow essentiell ist, wissen aber alle Mitglieder der Band bereits - von Solos hinter dem Kopf bis zu Wechsel der Position von Gitarrist mit dem Schlagzeuger war die Show der METAL ROSES äußerst kurzweilig und somit kann man sich auf die nächsten Auftritten freuen.

FALLING FOR AN EMPIRE waren danach vom musikalischen Härtegrad her ein ganz anderes Kaliber. Die mitgereisten Fans feierten während der Show ihre Band ordentlich ab. An der Professionalität der Band gab es auch überhaupt nichts auszusetzen, spielten sie doch bereits viele Shows u.a. mit OCEANS ATE ALASKA, die erst vor kurzem auch in der der Zuckerfabrik ihren Metalcore zum Besten gaben. Interessant war an diesem Abend jedenfalls die Erprobung des neuen Frontmanns David Hoffelner; und was soll man sagen - auch wenn ich die Band vorher nicht gekannt habe - es hatte den Anschein, als hätte es nie einen anderen Frontmann gegeben.

 

FALLING FOR AN EMPIRE

 

Neben den Fähigkeiten der Bandmitglieder an den Instrumenten, muss auch der Cleangesang von Rhythmus-Gitarrist Konstantin Wenzl positiv hervorgehoben werden. Eine solche einheitliche Präsenz einer Band sieht man selten und wenn man auf den Musikstil steht, führt zumindest in Österreich kein Weg um FALLING FOR AN EMPIRE herum.


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: MADBALL - For the Cause
ANZEIGE