02.12.17, Eventzentrum Geiselwind, Geiselwind

CHRISTMAS BASH 2017 Tag II

Text: Fred Gasch | Fotos: Fred Gasch
Veröffentlicht am 06.12.2017

» Hier gehts zur Galerie...

Tag 2 stand Tag eins in nichts nach. Abschließender Höhepunkt KREATOR mit Frontmann Mille Petrozza.
Mille Petrozza, MILLE Grazie!!!
Mehr kann hier nicht erwähnt werden. Wer das verpasst hat, warum auch immer, selbst Schuld!!!

In bestechender Hochform mit fast fünfundreißigstem Bühnenjubiläum DORO. Wenn es nicht Winter wäre, man könnte annehmen, DORO verlebt seit Beginn ihrer Bühnenpräsenz ihren ureigenen Frühling. Immer wieder frisch, fröhlich & frei von der Leber weg. Eine Frau mit dem Herz am richtigen Fleck.

TURISAS, eine Band aus Finnland, die bis dato noch nicht auf dem Schirm so mancher Besucher erschienen ist, eine absolute feine Überraschung. Man nennt dies Ohrenschmaus. Und für das Auge gab es obendrein auch etwas zu vernehmen. Hier sprechen dann die Bilder für sich.

Und dann natürlich EDGUY. Sehr schade, dass man hier nur während des ersten Stückes seinen Fotoapparat in Bewegung hatte. Das schmälert aber keineswegs die Musik, die hier gespielt wurde. Diese Stimmung hätte man mit etwas mehr Fingerspitzengefühl durch etwas längere Fotoerlaubnis gut und gerne eingefangen.

Warum wird eigentlich erlaubt, und diese Frage ist berechtigt, dass man Bilder von Bands anfertigen, sie aber nicht verwenden darf? Nein, man ist nicht beleidigt oder irgendetwas in diese Richtung. Es war dann nur etwas reine Zeitverschwendung. Man kann sich während oder anstatt dem Fotografieren von Bands, die einer Veröffentlichung von eigenem Bildmaterial nicht zustimmen, auch anders die Zeit vertreiben. Schade, dass es so ist.

Trotz allem ein kurzes Fazit zum CHRISTMAS BASH 2017: Rundum gute Veranstaltung. Bühnenzeiten der Bands wurden ziemlich genau eingehalten. 2018 allzu gerne wieder.


WERBUNG: IMNAIL
WERBUNG: HAMMERFALL - Glory To The Brave 20 Year Anniversary