16.02.2017, Backstage (Halle), München

GRAVE DIGGER & MYSTIC PROPHECY & VICTORIUS

Veröffentlicht am 18.02.2017

» Hier gehts zur Galerie...

GRAVE DIGGER – MYSTIC PROPHECY - VICTORIUS

Am Ende eines Regenbogens findet man einen Goldtopf oder einen angepissten Kobold. Im gestrigen Fall dann doch eher Ersteres.
 

VICTORIUS waren eine ziemliche Überraschung. Ich fühlte mich glatt in die Zeiten der „Heart Of Darkness“ zurückversetzt und holte gedanklich die Luftgitarre raus. Klare Gesangsparts, schnelle Riffs und ein flotter Drummer. Bereits jetzt flogen die mehr oder weniger vorhanden Haare und ja, auch die Texte wurden kraftvoll mitgesungen. Und der Regenbogen führte zur Einsicht: WAS für eine Stimme! Leider kam die erst am Ende zum Tragen.
 

MYSTIC PROPHECY sind ja keine Unbekannten mehr. Bereits seit 2001 leben sie den Power Metal. Ihr 2009er Album „Fireangel“ sprang sogar in die deutschen Charts. Das letzte Album „War Brigade“ (erschienen bei Massacre Records) lieferte gleich DEN Ohrwurm und brachialen Brecher des Abends. Hallelujah, selbst ich habe mich beim Mitgrölen erwischt.
 

Jawolle, leuchtende Augen und zappelnde Füße bei der Schreibfee – das kann nur GRAVE DIGGER sein. Seit knapp 36 Jahren tönen die Klänge der Sensenmänner durch die Hallen des Metalls. Angefangen von „Witch Hunter“ bis hin zum aktuellen Album „Healed By Metal“ - irgendwie erkennt man doch, was da aus den Boxen tönt. Nennt mich ruhig einfach strukturiert, jedoch genau das ist der Charme den diese Musik ausmacht. Ob nun die Templer durchs Wohnzimmer stapfen oder die Hexen wüten, die Schotten mit den Klingen klappern oder der Reaper mit glühenden Augen hinter der nächsten Hecke wartet – es wird nie langweilig den Geschichten zu folgen und das Klopfen der Nachbarn geflissentlich zu ignorieren.


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: IMMORTAL - The Seventh Date Of Blashyrkh
ANZEIGE