Labelinfo

Nuclear Blast GmbH

Oeschstr. 40
73072 Donzdorf

Tel.: (49) 7162 9280-0




Unsere letzten Reviews von Produktionen von Nuclear Blast GmbH:

BEHEMOTH - Opvs Contra Natvram

The Satanic Gemischtwarenladen strikes back! Ob es dieses Mal für ein "The Satanist 2.0" gereicht hat, erfahrt ihr hier!  weiterlesen

MACHINE HEAD - Of Kingdom and Crown

Mit "Of Kingdom And Crown" wollen MACHINE HEAD den nicht ganz optimalen Vorgänger "Catharsis" vergessen machen.  weiterlesen

FALLUJAH - Empyrean

Ein paar Kids, die auszogen, um eine Brücke nach Babylon, Verzeihung Falludscha, zu schlagen. Kann das klappen? Musikalisch ist diese Frage zu bejahen.  weiterlesen

BLIND GUARDIAN - The God Machine

Sieben Jahre zogen ins Land, und so manch ein Hobbit bekam so langsam, aber sicher Flöhe im Hintern. Endlich gibt es mit "The God Machine" Nachschub!  weiterlesen

SOILWORK - Övergivenheten

SOILWORK wechseln sich mit dem NIGHT FLIGHT ORCHESTRA ab und lassen uns nach ein paar Jahren mal wieder in die Welt des Melodic Death Metals eintauchen...  weiterlesen

THE HALO EFFECT - Days Of The Lost

Das lange Warten hat für Fans des klassischen Göteborg Sounds endlich ein Ende.  weiterlesen

IBARAKI - Rashomon

Fast-Food für die Ohren – Fehlanzeige. Hier kommt etwas für Gourmets.  weiterlesen

SEPTICFLESH - Modern Primitive

SEPTICFLESH sind eine Klasse für sich. Die Griechen kombinieren genial die Härte von Death Metal mit großem Orchester, das dunkel und düster oder klärend die musikalischen Akzente unterstreicht.  weiterlesen

MUNICIPAL WASTE - Electrified Brain

The Müllabfuhr strikes back – hier erfahrt ihr den Unterschied zwischen "neuen Müll rausbringen" und "Müll rausbringen"!  weiterlesen

BLEED FROM WITHIN - Shrine

Ungestüme Energie ansprechend und variabel kanalisiert!  weiterlesen

KREATOR - Hate über alles

KREATORs Fünfzehnte - wie immer am Puls der Zeit und entgegen aller Statistik! Die Operation "Become Immortal" dürfte spätestens hiermit geglückt sein!  weiterlesen

DECAPITATED - Cancer Culture

Nun hat Polens Death Metal-Band Nummer eins ihr Meisterstück vorgelegt.  weiterlesen

WATAIN - The Agony & Ecstasy Of Watain

Black Metal wie damals – WATAIN zelebrieren ganz ohne bombastischen Kitsch die ursprüngliche Magie des Black Metal  weiterlesen

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - Wilde Kinder

Gefühlt ist "The Divine Horsemen" grade erst erschienen, da legen uns die REITER bereits das Nachfolgeralbum ins Osterkörbchen. Alles, was es zu "Wilde Kinder" zu sagen gibt, lest ihr hier.  weiterlesen

THE HELLACOPTERS - Eyes Of Oblivion

Satte sechs Jahre nach der livehaftigen Reunion, servieren THE HELLACOPTERS in Form von "Days Of Oblivion" endlich zehn neue Songs.  weiterlesen

IMMOLATION - Acts Of God

IMMOLATION laden zu einer Schlachtplatte, die keine Wünsche offen lässt.  weiterlesen

COMEBACK KID - Heavy Steps

Die Kids sind zurückgekommen! Ob sie auch noch 20 Jahre nach Bandgründung genug Power mitbringen?  weiterlesen

BATTLE BEAST - Circus Of Doom

Die Finnen haben sich ihr selbstgeschneidertes Genrekorsett vielleicht doch ein bisschen zu eng geschnürt...  weiterlesen

OCEANS - Hell Is Where The Heart Is - Part I: Love

Der Bruch mit generischen Songstrukturen bringt frischen Wind...  weiterlesen

NORTHTALE - Eternal Flame

Das Debüt der Mannen um Northtale war allenfalls mittelmäßig - trotz starker Besetzung. Kann das Zweitwerk mit neuem Sänger neuen Anlauf nehmen?  weiterlesen

BEHEMOTH - In Absentia Dei

BEHEMOTH rufen ihre Jünger zur Distance-Messe...  weiterlesen

KHEMMIS - Deceiver

KHEMMIS präsentieren uns mit "Deceiver" ihr viertes Studioalbum, und diese Scheibe ist pures musikalisches Gold!  weiterlesen

HYPOCRISY - Worship

Nach langen acht Jahren Pause meldet sich das schwedische Todesblei-Geschwader HYPOCRISY mit einem echten Kracher zurück!  weiterlesen

DEATH ANGEL - The Bastard Tracks

DEATH ANGEL verwerten ein Steaming-Konzert als neuen Live-Mitschnitt.  weiterlesen

OBSCURA - A Valediction

Anders geiler Technical Death Metal...  weiterlesen

EXODUS - Persona Non Grata

„Wir schreiben Lieder, die so designt sind, dass sie uns selbst anheizen - deswegen ist unsere Musik so heavy.“ – Gary Holt von EXODUS  weiterlesen

GHOST BATH - Self Loather

Solider Post-Black Metal, der manchmal etwas über die Stränge schlägt...  weiterlesen

MØL - Diorama

Toller Post-Black Metal mit seltsamen bis schädlichen Designentscheidungen...  weiterlesen

HAMMERFALL - Renegade 2.0

Fantastische Wiedergeburt eines verkannten (?) Klassikers...  weiterlesen

BEAST IN BLACK - Dark Connection

Heavy Metal meets Italo Disco meets Power meets Melodic - in anderen Worten "BEAST IN BLACK" sind wieder da mit einem neuen Werk.  weiterlesen

MASSACRE - Resurgence

Das bessere Comeback-Album der DM-Legende kann sich oft auf Augenhöhe mit den Genre-Klassikern messen. Oder um wie es Frontmann Lee mit Freude in den Backen brüllt: „Uuarrgh! I say it again: Uuarrgh!"  weiterlesen

CRADLE OF FILTH - Existence Is Futile

CRADLE OF FILTHs Jubiläumsalbum - das Einzige, was hier zwecklos ist, ist Widerstand!  weiterlesen

MINISTRY - Moral Hygiene

Das moralische Gewissen der Rockszene meldet sich zurück und Onkel Al kommentiert den Status quo der Welt  weiterlesen

CARCASS - Torn Arteries

Gerissene Artieren und ganz viel Licht und Schatten...  weiterlesen

EPICA - Omega

Vier Jahre sind definitiv eine zu lange Zeitspanne, um auf ein neues EPICA Album zu warten. Sind wir hier etwa bei BLIND GUARDIAN oder was?  weiterlesen

WHITE STONES - Dancing Into Oblivion

Beklemmender Prog-Death ohne Airplay-Ambitionen...  weiterlesen

AURI - II - Those We Don't Speak Of

Einmal noch ein Kind sein...  weiterlesen

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Aeromantic II

Neuerlich sehr kurzweiliger Nachtflug mit der Cabin-Crew aus Schweden.  weiterlesen

CARNIFEX - Graveside Confessions

Brachiales Geballer mit einem Hauch Schwärze...  weiterlesen

SEPULTURA - SepulQuarta

Die Brasilianer hacken sich mit einer illustren Schar an Gästen quer durch das Band-Oeuvre. Daumen hoch für diesen höchst unterhaltsamen Blick in den Rückspiegel!  weiterlesen

PARADISE LOST - At The Mill

Als Überbrückung bis zu einem hoffentlich doch nicht mehr allzu fernen Ende der konzertfreien Zeit eignet sich „At The Mill“ auf jeden Fall.  weiterlesen

CARNIFEX - Pray for Peace

CARNIFEX, die kalifornischen Giganten des Deathcore haben ein Album "in the making" ! Die Single-Auskopplung "Pray for Peace" wurde im Juni prästentiert und steht nun am Speiseplan.  weiterlesen

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - The Divine Horsemen

Improvisiertes Gelöt und astreiner Tribal-Ambient ergeben ein einzigartiges Erlebnis...  weiterlesen

LIGHT THE TORCH - You Will Be The Death Of Me

Abwechslungsreicher Modern Metal mit geilen Vocals...  weiterlesen

FEAR FACTORY - Aggression Continuum

No need for Angst Baby - FEAR FACTORY  weiterlesen

ALLUVIAL - Sarcoma

Guter Prog-Death, der lediglich noch etwas mehr Feinschliff benötigt...  weiterlesen

INTERLOPER - Search Party

Wer suche, der finde. Wer versuche, der erfinde. Das Meer, die Gezeiten, Search Party.  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TABOO
ANZEIGE