Labelinfo

Transcending Obscurity





Unsere letzten Reviews von Produktionen von Transcending Obscurity:

ABYSSUS - Death Revival

Fünf Death-Metal-Haudegen aus der Wiege Europas, die sich ein lateinisches Zitat auf die Fahnen heften. Kann das gut gehen? Sakrileg? ABYSSUS mit "Death Revival".  weiterlesen

WOMBBATH - Agma

WOMBBATH in der Extended Version - dieses Mal wollen sie es wissen!  weiterlesen

VAHRZAW - The Trembling Voices Of The Conquered Men

VAHRZAW - bodenständiger Black/Death Metal ohne wenn und aber!  weiterlesen

IMPERIALIST - Zenith

Sci-Fi-Black-Metal von IMPERIALIST - ein melodisch-eisiges Vergnügen, das ganz ohne Lichtschwerter, Todessterne und piepende Mülltonnen funktioniert!  weiterlesen

CUTTERRED FLESH - Sharing Is Caring

Wenn sich eine extremmetallische Band schon CUTTERRED FLESH nennt, ist der Interpretationsspielraum bezüglich ihrer musikalischen Couleur nicht sonderlich groß, oder vielleicht doch?!  weiterlesen

ABSCESSION - Rot Of Ages

Uriger Schwedeath, der aber nicht (nur) klingt wie jeder x-beliebige Schwedeath - ein bunt gemischtes Pflichtprogramm für Elchfans!  weiterlesen

MONUMENT OF MISANTHROPY - Unterweger

Eine der vielleicht interessantesten Underground-Perlen des österreichisch-internationalen Parketts meldet sich zurück - neugierig?  weiterlesen

HEADS FOR THE DEAD - Slash 'n' Roll

HEADS FOR THE DEAD, zeitgenössische Gruselstreifen und ein flotter Pogo - so kann man sich den versifften Herbst gefallen lassen!  weiterlesen

BIZARRE - Invocation Codex

BIZARRE - tun ihrem Namen nicht unbedingt Ehre, liefern aber guten Stoff für hartgesottene Schädeldreher und verhaltensauffällige Grizzlys.  weiterlesen

NOLTEM - Illusions In The Wake

Ein nahezu traumhaftes Debüt einer talentierten Truppe, das niemand verpassen sollte, der mit den Begriffen "atmospheric" oder "melodic" auch nur ein wenig was am Hut hat!  weiterlesen

NORSE - Ascetic

Nicht immer ist ein mit dem hohen Norden verbandelter Handelsname Garant für gehobene Tonkunst.  weiterlesen

VEILBURNER - Lurkers In The Capsule Of Skull

Ihr mögt DIE KASSIERER, den Frauenknast und Flüssigseife als Brotaufstrich? Dann bitte hier entlang!  weiterlesen

REPLICANT - Malignant Reality

Endlich mal "technical" und "dissonant" Death Metal ohne Reizdarmbeschwerden - das kakophone Abendland ist gerettet!  weiterlesen

THE SLOW DEATH - Siege

Female Fronted Funeral Doom geht nicht? Geht doch! THE SLOW DEATH zeigen, wie!  weiterlesen

FETID ZOMBIE - Transmutations

Der übelriechende Untote ist zurück - und er hat Blumen mitgebracht. Wenn euch dieser Kontrast reizt, dann lest bitte hier weiter!  weiterlesen

DISKORD - Degenerations

Die unweigerliche Degeneration allen Seins hat einen Namen - das Chaos verdrängt die Ordnung und der Dissonant Death Metal wird obsiegen...d.h. vielleicht...  weiterlesen

NECROGOD - In Extremis

Auf der Frontpappe präsentieren wir einen echten Lewandowski - was dahinter steckt, erfahrt ihr hier!  weiterlesen

FELLED - The Intimate Earth

Im Hause FELLED hängt der wolkenbehangene Himmel sprichwörtlich voller Geigen - gute Voraussetzungen für potenten Folk-Black-Metal!  weiterlesen

71TONMAN - War Is Peace // Peace Is Slavery

Ein dreiteiliges Doom/Sludge-Manifest über Krieg, Frieden und musikalische Gesetzlosigkeit - für Kenner und welche, die es noch werden wollen!  weiterlesen

EYE OF PURGATORY - The Lighthouse

Rogga Johansson meets Keyboard-gestützten Melodeath-Mystizismus - möchten Sie mehr wissen?  weiterlesen

EREMIT - Bearer Of Many Names

Die Saga des Eremiten wird weitererzählt - Vibrationstherapie und Gehörgangsreinigung inklusive!  weiterlesen

SADISTIK FOREST - Obscure Old Remains

SADISTIK FOREST sind nicht zu 100% zwingend, aber bis auf kleinere Aussetzer stets hörenswert und unterhaltsam. Guter Oldschool-Stoff geht halt immer!  weiterlesen

DØDSFERD - Skotos

DØDSFERDs neue Tracks sind vielleicht nicht die originellsten, aber die authentischsten!  weiterlesen

PLASMODIUM - Towers Of Silence

Kosmisch-psychedelischer Black / Death Metal - wenn's schon nicht zum Hören taugt, dann wenigstens zum Parodieren!  weiterlesen

CRYPTS OF DESPAIR - All Light Swallowed

In Litauen gehen die Lichter aus und hier die Daumen hoch - wer mal ganz extravagant K.O. gehen will, bitte hier entlang!  weiterlesen

SOOTHSAYER - Echoes Of The Earth

Mutter Erde hat die Schnauze voll - und hier ist der Soundtrack zum Untergang!  weiterlesen

MARASMUS - Necrotic Overlord

Ob hier das Attribut "Oldschool" alleine als Kaufkriterium ausreicht?  weiterlesen

SEPULCROS - Vazio

SEPULCROS - ein neuer Platzanwärter für die Kategorie "abgefahrenes, niedertouriges Gerumpel, das normale Menschen häufig mit defekten Baumaschinen verwechseln". Neugierig?  weiterlesen

THE SCALAR PROCESS - Coagulative Matter

Technical Death Metal ist zumeist klinisch und öde - oder vielleicht nicht?  weiterlesen

REVULSION - Revulsion

Finnischer Death Metal bleibt einfach eine Liga für sich, wie auch dieses nette Startup beweist.  weiterlesen

WOMBBATH - Tales Of Madness

Zum Dreißigsten gibt's einen bunten Strauß aus alt und neu - und wie brüllt der Elch nach drei Dekaden?  weiterlesen

DEPRAVITY - Grand Malevolence

Australische Underground-Krawalleure bitten zum zweiten Tanz und bleiben ein schwerer Brocken!  weiterlesen

HEADS FOR THE DEAD - Into The Red

HEADS FOR THE DEAD - das Gruselkind von Ralf Hauber (REVEL IN FLESH) und Jonny Pettersson (WOMBBATH) schnetzelt wieder - mit Verstärkung!  weiterlesen

REVOLTING - The Shadow At The World's End

REVOLTING tun, was REVOLTING tun... und das tun REVOLTING gut.  weiterlesen

SUBTERRAEN - Rotten Human Kingdom

Eine neuer Blackened Doom/Sludge Akteur betritt die Bühne - doch kann er auch überzeugen?  weiterlesen

MRTVI - Omniscient Hallucinatory Delusion

Krawall im Besenschrank, Topfschlagen auf LSD, ungezügeltes Ausleben von Schizophrenie - all das kann und ist MRTVI! Trau' dich!  weiterlesen

COEXISTENCE - Collateral Dimension

COEXISTENCE - ein italienischer Highspeed-Tech-Dauerlauf von 55 Minuten...und das ist erst der Anfang!  weiterlesen

APHONIC THRENODY - The Great Hatred

Endlich wieder ein geniales Stück Death/Doom Metal - ein Hoch auf die Entschleunigung!  weiterlesen

HATEFUL - Set Forever On Me

Technical Death Metal vom Chirurgen im Jogginganzug - interessanter Sound für ausbaufähige Songs.  weiterlesen

SARCOPTES - Plague Hymns

DISSECTION und SLAYER treiben es in der Kirche - wollen Sie mehr wissen?  weiterlesen

JUPITERIAN - Protosapien

Kauert nieder und habt Angst, beim Jupiter!  weiterlesen

POEMA ARCANVS - Stardust Solitude

Chilenischer Poetry-Slam in schleppendem Tempo! Solider Stoff, aus dem man mehr rausholen könnte.  weiterlesen

ATRÆ BILIS - Divinihility

Vier Kanadier schicken sich an, (fast) alle Facetten des Death Metal in einen Pott zu werfen - wie's klingt und was das Ganze mit Autokannibalismus zu tun hat, erfahrt ihr hier!  weiterlesen

SEPULCHRAL CURSE - Only Ashes Remain

Manchmal genügt ein Blick auf's Albumcover, um zu wissen, was einen erwartet. SEPULCHRAL CURSE schüren Erwartungen und enttäuschen nicht!  weiterlesen

EREMIT - Desert Of Ghouls

Eine Band, ein Konzept, eine Saga - die Reise des EREMITen geht weiter!  weiterlesen

DEATH COURIER - Necrotic Verses

Wenn der Kapuzenonkel zweimal klingelt - griechische Death-Kombo der ersten Stunde legt nach!  weiterlesen

HENRY KANE - Age Of The Idiot

Jonny Pettersson (WOMBBATH, HEADS FOR THE DEAD, BERZERKER LEGION, u.v.m.) macht auch als Ein-Mann-Grind-Crust-Death-Abrisskommando eine gute Figur!  weiterlesen

NOCTU - Gelidae Mortis Imago

Ein vergruselt orchestrierter Akt der Verschüttung für Hörer mit Zeit - Italian Funeral Doom coming in!  weiterlesen

XPUS - In Umbra Mortis Sedent

Italienisches Death-Metal-Trio macht's wie der Mähdrescher: brummen stetig und wenn sie über dich drüber sind, bist du einen halben Meter kürzer!  weiterlesen

LIVE BURIAL - Unending Futility

"Unending Futility" - nicht, wenn man auf gut gemachten Death Metal steht und etwas Geduld mitbringt!  weiterlesen

WERBUNG: Hard
ANZEIGE