BROWBEAT - M.V, Mirco, Matteo, Nicholas und Luca

Artikel-Bild

Die meisten Menschen sind ignorant, taub und egoistisch, so dass sie sich nicht um den Planeten kümmern, der langsam stirbt.

italienischer Hardcore von BROWBEAT

Veröffentlicht am 15.01.2022
Interview: BROWBEAT aus Italien
Vocals: M.V.
Gitarre / Bass: Mirco Bennati
Gitarre: Matteo Usberti
Drums: Nicholas Badiali
Gitarre / Vocals: Luca Cocconi
Genre: Hardcore / Metal
Album: „The Showdown“, 22.01.2022
 
Bitte stellt euch kurz vor.
Als wir uns 1998 gründeten, hatten wir eine gemeinsame Idee, die darin bestand, Musik auf die intensivste Art und Weise zu schaffen, indem wir Angst, Schwere und Texte kombinierten, die die Probleme der Gesellschaft hervorheben würden. Zu dieser Zeit waren wir mitten in der 90er Hardcore/Crossover Szene und es gab uns immer noch eine große Inspiration, unsere Musik zu spielen.
 
Ihr seid "alte Hasen" im Musikgeschäft mit über 20 Jahren und kein bisschen leiser. Was treibt euch an?
Die Stärke, die uns in all den Jahren, besonders in den letzten beiden, am Laufen hält, ist unsere große Leidenschaft für Musik, weil wir immer noch an das glauben, was wir tun und weiterhin Spaß haben. Musik aufzunehmen, den Van kilometerweit zu fahren, neue Orte zu sehen und neue Leute kennenzulernen, sind wunderbare Erfahrungen, die wir auch weiterhin machen wollen.
 
Was sind eure musikalischen Einflüsse?
In der Band kann man alles hören. Sie reichen von Old-School-Hardcore bis hin zu moderneren, von 80er-Jahre-Thrash über Death Metal bis hin zum extremsten Grindcore. Nehmen wir an, wir haben keine Lieblingsband oder ein Lieblingsgenre, wir hören gerne gute Musik und lassen uns von dieser inspirieren.
 
Über euer neues Album "The Showdown"

Wie lange habt ihr an eurem Neuling gearbeitet?
In ca. sechs bis sieben Monaten haben wir "The Showdown" komponiert. Nach der Vorproduktionsphase fanden wir uns im Übungsraum wieder, um die Songs auszuprobieren und die letzten Details zu fixieren. Von Anfang an hatten wir ein hervorragendes Gefühl für die Gesamtperformance der Songs. Diese EP wurde natürlich geboren und versuchte nicht, Trends zu folgen, sondern einfach das zu spielen, was wir mochten.
 
Von wem kamen die Ideen für die Texte/Melodien?
Normalerweise schreibt unser Sänger immer die Texte und arbeitet an den mehr oder weniger definitiven Songs.
 
Zu "The Call Of Falldown" - Glaubt ihr, dass die Menschheit taub für die Hilferufe der Natur ist?
Wir denken, dass die meisten Menschen ignorant, taub und egoistisch sind, so dass sie sich nicht um den Planeten kümmern, der langsam stirbt.
 
Zu "To Showdown" - Was wäre dein/euer "Showdown" oder dein/euer letzter Urknall?
Der einzige große Wunsch, den wir haben, ist einfach, dass Gerechtigkeit wirklich für alle gleich ist und dass deshalb die Großmächte der Welt für die Verbrechen bezahlen, die sie begangen haben.
 
Zu "The Real Face"? - Hat dir/euch jemals jemand sein wahres Gesicht gezeigt und du/ihr warst überrascht/schockiert?
Hier meinen und verurteilen wir das wahre Gesicht der Macht. Ehrlich gesagt sind wir in diesen modernen Zeiten nicht mehr erstaunt über die wahre Natur des Menschen.
 
Ihr scheint einen Hals auf korrupten Politiker, Wirtschaftsführer und inkompetente Menschen zu haben. Habt ihr Hoffnung auf eine Besserung?
Wir denken, dass es zu viel Geld im System der Macht gibt, so dass die Menschen, die Teil davon sind, immer versucht sein werden, so viel Geld wie möglich einzustecken. Geschichte lehrt. (nur Menschen lernen nicht immer aus der Geschichte- der Interviewer)
 
Was sind Eure Wünsche Verbesserungsvorschläge? (wenn Ihr die Möglichkeiten hättet)?
Wir wissen es nicht genau, weil wir nur Musiker und keine Politiker sind, aber wir denken, dass der globale Reichtum stärker auf die Völker der Welt verteilt werden sollte und dass es keine globale Oligarchie der Macht geben sollte.
 
Fragen aus Neugier
 
Für welchen Gastmusiker würdet ihr jederzeit einen Platz freihalten?
Die Liste wäre sehr lang, jeder hat seine eigenen Idole und musikalischen Referenzen. Persönlich von Sänger würde ich gerne mit einem meiner größten Idole, Henry Rollins, auftreten, auch wenn er aufgehört hat zu singen.
 
Wie habt ihr die Zeit der Pandemie genutzt?
Wir haben diese Zeit genutzt, um unsere neue EP "The Showdown" zu komponieren und zu arrangieren. Wir haben das Video des Single-Songs gedreht, der bald online sein wird und wir haben zusammen mit Davide von The Metallist PR die gesamte Werbekampagne geplant. Wir haben auch die Songs, die wir live spielen, überarbeitet, indem wir die neuen Songs eingefügt haben, und wir haben auch die neue Show vorbereitet.
 
Wie kann man euch als Band supporten?
Der Kontakt zu den Fans ist für uns essentiell, daher ist es sehr wichtig, dass die Leute zu unseren Shows kommen und unser Merchandise kaufen. Das sind die schönsten und wichtigsten Dinge, die Fans für eine Band wie uns tun können.
 
Geht ihr selbst auch noch auf Konzerte Festivals?
Absolut ja und wir hoffen, dass sich alles so schnell wie möglich wieder normalisieren kann. Wir wollen wirklich zu Konzerten gehen, um Spaß zu haben und nicht mit Masken sitzen. Berühmte Bands zu sehen ist sehr nützlich, um ihre Geheimnisse zu lernen und zu verstehen, um zu versuchen, sie mit der Band zu verwirklichen. 
 
Seit Ihr auch in anderen Projekten/Bands? Oder habt ihr auch einen "normalen" Job?
Ja, wir alle haben andere Bands als BROWBEAT, aber mit dieser Art von Musik zu leben, besonders in Italien, ist unmöglich. Wir alle haben normale Jobs, die uns die Möglichkeit geben, uns wirtschaftlich zu versorgen und auch Geld in die Band zu investieren. Der Einzige, der mit Musik arbeiten kann, ist unser Gitarrist Cocco, der mit seinem Studio (Audiocore Studio), wo er Bands aufnimmt und produziert und wo wir auch unsere neuesten Arbeiten aufgenommen haben, Aufnahmeproduzent ist.
 
Welche Band muss man unbedingt gehört haben? (Bitte aus dem Bauch heraus)
HATEBREED, MERAUDER, MADBALL, RAGE AGAINST THE MACHINE, EARTH CRISIS, LIONHEART, THE ACACIA STRAIN, die Erste von MACHINE HEAD und BIOHAZARD sind die Band, die uns sehr beeinflusst haben. Wir sind sehr verwandt mit der 90er Jahre Szene, aber wir schätzen auch modernere Bands wie NASTY, KNOCKED LOOSE, ANTAGONIST AD, etc .. 
 
Tracklist:
1. The Real Face (3:53) 
2. The Showdown (2:58) 
3. The Call Of Falldown (3:33)
4. Slave New World (Sepultura Cover) (3:02)
5. Bleeding Age (Outro) (1:22)
 
Vielen Dank an die Band BROWBEAT und Davide von The Metallist PR.
 
 

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE