SLEEPLORD - Ted Anderson

Artikel-Bild

"Heavy Magnetic Metal" ist das Gefühl, das wir kreieren, wenn wir auftreten.

Mit SLEELORD hat Ted Anderson eine neue Band am Start, die euch magnetisch in ihren Bann ziehen möchte.

Text: adl
Veröffentlicht am 24.05.2019

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Debütalbum „Levels Of Perception“! Wie würdest du das Album in eigenen Worten beschreiben?

Ich denke, es ist ein solides Album für eine Erstveröffentlichung. Genau das Richtige, um unsere Band dem Pubikum vorzustellen und sie mit unseren Songs anzusprechen.

Hast du einen persönlichen Lieblingstrack auf der neuen CD?

Zur Hölle, ja! Wähle einen Track von 1 bis 10. Ich kann mich nicht entscheiden, weil meine Jungs hier wirklich ein Mörderteil gezimmert haben.

Wie haben die Medien bisher auf „Levels Of Perception“ reagiert?

Mit fast einem Dutzend positiver und einer negativen Bewertungen sind wir definitiv sehr zufrieden, wobei wir der konstruktiven Kritik wirklich zustimmen.

Ihr beschreibt euren Stil als "Heavy Magnetic Metal". Was kann man sich darunter vorstellen?

"Heavy Magnetic Metal" ist kein Stil, in dem Sinn. Es ist das Gefühl, das wir "kreieren", wenn wir auftreten.
Die Leute werden von uneren Grooves und unserer Energie magnetisch angezogen!

In meinem Review musste ich den (für mich subjektiv voreingenommenen) zu sterilen Klang der Drums kritisieren. Ist diese Mischung absichtlich (als eine Art Markenzeichen) oder ist das einfach passiert?

Mick, mein Schlagzeuger, hatte gerade vorgesprochen und konnte tatsächlich alle neun Tracks innerhalb von zwei Wochen spielen. Also beschlossen wir, das Album neu aufzunehmen, weil auch Calvin neu als Bassist dazu gestoßen war und dadurch eine echte die Magie entstand!

Wir hatten nicht genügend Zeit, um hochwertige Tracks für Pure Steel zu liefern. Mick hatte seine Parts in anderthalb Tagen eingespielt (was ein großartiger Job war). Doch während einer echt verrückten Aufnahme-Session brach der Rand einer Tom und erzeugte entsetzliche Obertöne. Also nahmen wir zwei Samples ab und verwendeten sie. Das beeinträchtigt die Natürlichkeit von Micks eigentlichem Drum-Sound, wenn man genau hinhört. Also du hast ein fantastisches Ohr, Alex!

SLEEPLORD ist ja eine brandneue Band, über die im Internet noch nicht viel zu finden ist. Bitte stell uns deine Band kurz vor und erzähl uns wie ihr euch gefunden habt.

Die aktuelle Besetzung des Albums ist Calvin Burgess (Bass), Mick Ross (Schlagzeug), Josh Pitz (Gitarre) und Ted Anderson (Gesang).

Mit dieser Besetzung haben wir eine Hammerband zusammen, aber es benötigte einige Besetzungsänderungen, bis wir diese "magnetische Magie" erreichten, von der wir ja bereits gesprochen haben.

Irgendwie mag ich euren Bandnamen - SLEEPLORD. Wie seid ihr darauf gekommen? Wer ist der Sleeplord?

Ursprünglich war SLEEP UTOPIA als Name vorgesehen, aber ein anderer Act verwendete diesen Namen bereits, also kam Josh auf SLEEPLORD. Se7en Grafiken aus Ohio schufen die "Lordress" und hauchte dem Namen so Leben ein. Ihre Augen sind noch verhüllt - aber wir werden ihre Geschichte und den Ursprung in den nächsten Veröffentlichungen enthüllen.

Kommen wir zu euren Tourplänen. Wird es in naher Zukunft bereits eine Chance geben, euch hier in Europa zu sehen?

Unser Ziel ist es natürlich, im Land unseres Labels Pure Steel Records (also in Deutschland, Anm.) zu spielen. Sie waren so gut zu uns und wenn wir Erfolg haben, wird das definitiv passieren!

Unser Plan ist, Euch alle auf Tour zu treffen!

 

 

Apropos Zukunftspläne: Was wünscht du dir für die Zukunft von SLEEPLORD?

Wir würden gerne genug Erfolg haben, um für den Anfang auf Vinyl produziert zu werden. Die Resonanz aufs Debütalbum war bisher sehr positiv und wir bereiten bereits Material für die nächste Veröffentlichung vor. Großartige Gigs zu spielen ist natürlich jedermanns naheliegendes Ziel, also sollte auch das hier noch erwähnt werden!

Welche Bands hörst du gerade?

TESTAMENT, ANNIHILATOR, BLACK SABBATH, IRON MAIDEN sind auf meiner aktuellen Playlist! Das wird sich nächste Woche aber schon wieder ändern.

Bitte hinterlasse unseren Lesern ein paar abschließende Worte!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die echten Heavy Metal unterstützen und bei allen, die mit Musik zu tun haben. Musik wird dir immer helfen, zu dir selbst zu finden, wo immer du bist. Und ganz wichtig: Metal ist eine universelle Kraft, die uns alle vereint!

Vielen Dank \m/ \m/

 

Das Fotomaterial wurde uns dankenswerter Weise von Pure Steel Records zur Verfügung gestellt


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Area 53 Festival 2019
ANZEIGE